Facebook Twitter Google+ Youtube Newsletter Blog
Store auswählen: Österreich Nederland Other countries

Bestell-Hotline: +49 7191 95700

Swipe to the left

Auf die Turnbank, fertig, los – Teil 1 - Slacklining für Einsteiger

Auf die Turnbank, fertig, los – Teil 1 - Slacklining für Einsteiger
von Mareike 20. Dezember 2016

Turnbänke nur zum Sitzen verwenden, kann jeder. In den nächsten Wochen stellen wir Ihnen einige Ideen vor, wie Sie Turnbänke darüber hinaus für Sport und Spiel einsetzen können. Alle Übungen beinhalten mehrere Varianten, sodass der Schwierigkeitsgrad stets an die Teilnehmer angepasst werden kann. Neben Turnbänken wird lediglich Zubehör benötigt, das in jeder Sporthalle oder in jedem Bewegungsraum verfügbar ist.


Teil 1 - Slacklining für Einsteiger

Zugegeben, eine echte Slackline ist noch viel wackliger als eine umgedrehte Turnbank auf Turnstäben. Dennoch ist auch bei dieser Übung ein hohes Maß an Gleichgewicht erforderlich.


Aufbau

  • 1 Turnbank
  • Mehrere Turnstäbe (Anzahl abhängig von der Länge der Turnbank)
  • 2 Turnmatten
  • Zubehör, z.B. Wurfsäckchen, Pylonen, Bälle, Löffel

Eine Turnbank, auch Gymnastikbank genannt, wird

umgedreht auf mehrere quer liegende Turnstäbe gelegt. Dadurch steht ein 10 cm

breiter Balken zum Balancieren zur Verfügung. Zudem wird die Turnbank aufgrund

der Turnstäbe nach vorne und hinten beweglich. Am Ende der Bank jeweils eine

Turnmatte auslegen.


Level 1

Die Teilnehmer, in der Regel Kinder, über die Turnbank balancieren lassen. Gegebenenfalls können sich die Kinder zu Beginn gegenseitig an der Hand führen (Achtung: je nach Länge der Turnstäbe muss der Helfer über die Stäbe steigen).


Level 2

  • Rückwärts über die Turnbank gehen
  • 2 Kinder beginnen an je einem Ende und versuchen, sich aneinander vorbei zu bewegen
  • Ball auf einem Löffel balancieren
  • Ball auf einer Pylone balancieren


Level 3
  • Mit geschlossenen Augen über die Turnbank gehen (ggf. zunächst an der Hand des Partners)
  • Rückwärts mit geschlossenen Augen über die Turnbank gehen
  • Wurfsäckchen auf der Stirn balancieren


Diese Übungen können ideal in eine Bewegungslandschaft eingebaut werden oder als Teil eines Bewegungsparcours dienen. Weitere Inspirationen für den Einsatz von Turnbänken gesucht? Lesen Sie demnächst auf dem Kübler Sport Blog Auf die Turnbank, fertig, los – Teil 2: Berg- und Talfahrt in der Sporthalle.



Kübler Sport® Turn-/Gymnastikbank Turnstäbe aus Holz Kübler Sport® Qualitäts-Turnmatte Bohnensäckchen