Jugendfußballtor mit oval, Standard Netzbefestigung

Stk. | Versandgewicht: 50,00 kg |
Lieferzeit: 2 - 3 Wochen
899,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Art.nr.
F1825

Jugendtor vollverschweißt & transportabel, Tor-Tiefe 150 cm

Jugendfußballtor mit oval, Standard Netzbefestigung

Analog zum Jugend-Fußballtor mit Power-Press ist dieses Tor mit Standard-Netzhalter ausgestattet. Das Fußballtor ist äußerst robust, dank der Eckwinkel-Verstärkung. Das Jugend-Fußballtor der Größe 5x2 Meter ist vollverschweißt und transportabel. Das durchgängige Ovalprofil (120 x 100 mm) dieser Fußballtore macht nicht nur optisch etwas her, sondern sorgt auch für genügend Stabilität für diese Tore.

Es gibt die Fußballtore mit zwei Tor-Tiefen:
- Fußballtor-Tiefe 150 cm (unten): F1825
- Fußballtor-Tiefe 200 cm (unten): F1837

Stabile Jugendtore Made in Germany!

Eigenschaften Jugendfußballtor mit Standard Netzbefestigung
- Maße: 5x2 m (Jugendfußballtor)
- Material: Aluminium
- Tor-Tiefe: unten 150 cm / oben: 80 cm
- Tor-Profil (Latte, Pfosten, Bodenrahmen): 120 x 100 mm
- Verarbeitung: vollverschweißt
- Ausführung: freistehend / transportabel
- Oberfläche / Farbe: Alu-eloxiert / naturblank
- Zubehör: Bodenverankerung (Rasen) / Standard- Netzhaken

Weitere Jugendtore oder ähnliche Fußballtore (Safety-Tor, Stadion-Tore, Fussballtor mit Kontergewicht, Minitore, Fußballtore in Bodenhülsen, PlayersProtect, etc.) finden Sie in unserer Online-Shop-Kategorie: Teamsport > Fussball

Dank neuem Herstellungsverfahren jetzt noch robuster!
Die Ecken Latte/Pfosten sind ab sofort mit dem innenliegenden Eckwinkel 'Mammut' verstärkt. Die Winkel werden von innen mit der Ecke verschweißt, statt wie bisher nur verschraubt, um thermische und mechanische Einflüsse auf die Schweißnähte zu minimieren, und die Lebensdauer deutlich zu erhöhen.

Hinweis Standsicherheit
Freistehende Tore müssen laut DIN EN 748 während des Spielbetriebes und während der Nichtbenutzung gegen Umkippen gesichert sein. Diese Vorschriften erfüllen sie mit der Verwendung einer Bodenverankerung oder eines Kontergewichtes. Freistehende Fußballtore sind ausreichend standfest, wenn sie beim Einwirken einer horizontalen Kraft von 1.100 N auf die obere Mitte der Querlatte nicht kippen. Zudem muss an jedem Tor ein Warnschild angebracht werden, das darauf hinweist, dass das Tor während des Spielbetriebes und während der Nichtbenutzung gesichert werden muss und dass es verboten ist das Netz und den Torrahmen zu beklettern. Je nach Auslage der Fußballtore sind verschiedene Gewichte erforderlich, um der DIN zu entsprechen. Ein Kontergewicht von 125 kg ist erforderlich für das Jugendfußballtor vollverschweißt und transportabel.

Produktdetails
Art.nr. F1825
Gewicht 50.00 kg