Handballtor

Handballtor Höhe Breite

Ein Handballtor hat eine Länge von 3 Metern und eine Höhe von 2 Metern, die Diagonale ist dabei auf 360 cm bis 360,5 cm vorgeschrieben. Das Handballtor muss so aufgestellt werden das die hintere Seite des Torpfostens mit der hinteren Seite der Torauslinie bündig ist, so dass die vordere Seite des Torpfostens 3 cm über die Torauslinie hinausragt.

Das Profil der Torpfosten und der Torlatte muss 80 mal 80 mm betragen. Zudem müssen sie mit zwei unterschiedlichen Kontrastfarben bestrichen werden, die sich von der Umgebung und dem Spielfeld abgrenzen. Die dabei einzuhaltenden Maße können Sie der Abbildung entnehmen.

Tipp: Alle Handballtore die mit dem IHF-Siegel ausgezeichnet sind, entsprechen den oben angegebenen Voraussetzungen.

Zudem ist es wichtig die Art der Befestigung zu berücksichtigen. Dabei empfiehlt sich am besten die 4-Punkt-Befestigung, da diese am stabilsten, sichersten und praktisch handzuhaben ist.

Alle unsere Handballtore verfügen über eine 4-Punkt-Befestigung. Unsere Handballtore finden Sie ganz einfach in unserem Kübler Sport Onlineshop.

Handballtor Tiefe Maße

Der Handball

IHF Siegel auf Handbällen

Der Handball besteht hauptsächlich aus einer runden Leder- oder Kunststoffschicht. Diese obere Schicht darf nicht glatt oder glänzend sein. Ähnlich wie die Spielzeiten variieren die Ballgrößen abhängig vom Alter der Spieler, allerdings unterscheidet man bei der Wahl der richtigen Ballgröße auch von Herren und Frauen.

Übersicht Handballgrößen:

GrößeMannschaftenUmfangGewicht
3Männer und männliche A-Jugend58 bis 60 cm425 bis 475 g
2Frauen

weibliche Jugend ab 14 Jahren, B & A-Jugend
männliche Jugend ab 12 bis 15 Jahren, C & B-Jugend
54 bis 56 cm325 bis 375 g
1weibliche Jugend ab 8 bis 14 Jahren
männliche Jugend ab 8 bis 12 Jahren
50 bis 52 cm290 bis 330 g
0 (inoffizielle Größe)weibliche und männliche Jugend von 6 bis 8 Jahren46 bis 48 cm240 bis 290 g
00 (inoffizielle Größe)Unter 6 Jahre41 bis 45 cm200 bis 230 g

Tipp: Hat man nun die richtige Ballgröße gefunden, spielen Faktoren wie Griffigkeit, Sprungeigenschaften und die Verarbeitung des Balles eine große Rolle. Um hier die richtige Wahl zu treffen, ist es zu empfehlen auf das IHF-Siegel zu achten. Ist dieses Siegel vorhanden, wurde der Ball genau auf diese Eigenschaften geprüft.

Handballzubehör

Das wohl bekannteste Zubehör im Handballsport das sogenannte Harz oder Haftmittel. Das Haftmittel beim Handball gibt es in verschiedenen Ausführungen, entweder als Naturharz oder als künstliches Haftmittel welches wasserlöslich ist. Das wasserlösliche Haftmittel ist meist in den Handballvereinen verbreitet, die eine Turnhalle nutzen in der noch weitere Sportarten betreiben werden, da sonst die Verschmutzung durch das Naturharz zu stark wäre. Daher gibt es häufig noch den Fall, dass beim Amateur Handball in den Hallen absolutes Harz verbot besteht. Aus dem Profisport ist das Harz allerdings nicht mehr weg zu denken. Durch das Harz besteht eine höhere Ballkontrolle, aber nicht nur die Ballkontrolle steigt durch das Kleben des Balles, sondern auch die Vielfalt an Wurfvarianten und die Stärke des Wurfes. Das passende Harz bzw. Haftmittel für Ihr Handballtraining finden Sie auch in unserem Online Shop!