fbpx
Start Magazin Freizeit Mit diesen 9 Spielen zu mehr Teamgeist

Mit diesen 9 Spielen zu mehr Teamgeist

Ein guter Teamgeist ist in vielen Bereichen des Lebens notwendig! Ein sehr gutes Miteinander ist nicht nur wichtig für Mannschaften im Sportbereich, sondern auch im Büro oder in Schulen beispielsweise bei der Bildung von Klassen oder zum besseren Kennenlernen. Um den Teamgeist bei der Arbeit, im Sportverein oder in der Schule zu fördern, haben wir Dir 9 tolle Teambuilding Spiele zusammengestellt.

Was zeichnet ein Team- bzw. Kooperationsspiel aus?

Teamspiele

Ein Teamspiel ist ein Spiel oder eine Aufgabe, die Du nur als Gruppe spielen bzw. lösen kannst. Bei dieser Art von Spielen steht neben viel Spaß das Miteinander und Teamwork im Vordergrund. Hierbei geht es nicht primär um das Siegen und Gewinnen oder um das Ich oder Du, sondern es geht um das Wir und Uns. Die Spiele fördern den Zusammenhalt in der Gruppe und das soziale Lernen jedes einzelnen Spielers. Es gibt keine Sieger und Verlierer, sondern die Gruppe als Ganzes ist gefordert. Besonders gut sind Teamspiele auch für Aufenthalte in Schullandheimen. Dort können sich die Schüler mit den Spielen besser Kennenlernen und die Kooperation wird gestärkt.

Tolle Ideen für Teamspiele

Spiele zur Verbesserung des Teamgeists

Die folgenden Teamspiele sind geeignet für Jung und Alt, für Mannschaften im Sportverein, Schulklassen oder im Arbeitsumfeld für das nähere Kennenlernen. Wichtig ist, dass die Kooperation der Gruppenteilnehmer untereinander ausgeglichen abläuft. Das bedeutet, jeder sollte einmal eine passive und eine aktive Rolle innerhalb der Gruppe übernehmen.

Blindes Sortieren

Teambuilding

Gruppengröße

  • 10 bis 15 Personen

Material

  • Augenbinden

Spielablauf

Wie der Name schon vermuten lässt, läuft das Spiel in einem blinden Zustand ab. Aus diesem Grund bekommen alle Spieler eine Augenbinde. Die Spieler der Gruppen werden alle durchnummeriert und sollten sich ihre Nummer merken. Danach werden die Augen aller Spieler mit Tüchern verbunden und sie werden in einer Reihe aufgestellt. Dabei dürfen die Spieler aber nicht sortiert nach ihrer Nummer aufgestellt werden, sondern sollten durcheinander in einer Reihe stehen. Eine Person bekommt nun die Aufgabe, die Gruppe nach Nummer geordnet aufzustellen. Sie kann sich von Spieler zu Spieler vortasten und diesen nach seiner Nummer fragen. Die Antwort darf aber nur über Klatschen stattfinden. Das bedeutet, dass Du die eigene Nummer durch Klatschen mitteilst. So kann herausgefunden werden, wer, wo steht und die Gruppe kann entsprechend sortiert werden. Die Augenbinden dürfen erst abgenommen werden, wenn die sortierende Person meint, die Gruppe richtig geordnet zu haben oder wenn das gesetzte Zeitlimit erreicht ist.

Varianten

  • Ordnung nach alphabetischer Reihenfolge (sehr sinnvoll bei Gruppen, die sich nicht kennen)
  • Sortierung nach Größe und/oder Geburtsdatum

Pedalo „Laufendes A“

Teambuilding Spiele

Gruppengröße

  • max. 10 Personen

Material

Spielablauf

Wenn Du bei diesem Spiel bzw. Sportgerät Erfolg haben möchtest, benötigst Du viel Geschicklichkeit und Teamwork. Zu Beginn des Spiels wird das Dreieck aufgestellt und die vier Seile werden gespannt. Ein Spieler stellt sich auf den Querbalken und versucht mit Hilfe der vier anderen Spieler das Gleichgewicht zu finden und zu halten. Es muss nun die richtige Strategie gefunden werden, um das „laufende A“ in Bewegung zu versetzen. Denn von alleine passiert gar nichts. Das Dreieck setzt sich nur in Bewegung, wenn die Seile im richtigen Rhythmus straff gezogen werden und wieder nachgegeben werden, wozu die richtigen Kommandos gehören. Das Spiel eignet sich somit sehr gut zur Teambildung, sowie Kommunikationsschulung und als Motoriktraining.

Das Moor

Spielideen für Mannschaften

Gruppengröße

  • 6-15 Personen

Material

  • Teppichfließen oder Stapelsteine, jeweils zwei weniger als die Gesamtanzahl der Spieler

Spielablauf

Zur Vorbereitung auf das Spiel solltest Du eine Strecke abstecken, die die Spieler überwinden müssen. Die Spieler sollen sich folgende Geschichte vorstellen: Nach langer Wanderung durch den Dschungel haben die Spieler endlich einen Weg aus der Wildnis gefunden. Das Einzige, das sie jetzt noch von der Zivilisation trennt, ist ein tiefes Moor. Mit Hilfe von Stapelsteinen bzw. Teppichfließen gilt es das Moor zu überwinden. Die Spieler bauen eine Schlange, auf der sie alle laufen müssen. Wenn sie einen Stapelstein nicht mehr berühren, versinkt dieser im Moor und ist somit verloren. Wer das Moor berührt, verliert ein Bein, wer zu lange im Moor steht, versinkt und ist so aus dem Spiel ausgeschieden.

Variante

  • Unter den Spielern gibt es einige, die durch die lange Dschungelexpedition blind geworden sind oder nur noch ein Bein haben. Die gesunden Spieler müssen nun auf die Verletzen aufpassen und sie durch das Moor schleusen.

Teamturm

Spielideen für Teams

Gruppengröße

  • max. 12 Spieler, bei der Steuerung und Bewegung mit einer Hand können bis zu 24 Spieler in der Gruppe agieren

Material

Spielablauf

Bei der Lösung des Turms sowie des Spiels ist viel Teamkompetenz, Teamgedanke und Kommunikation gefragt. Das Erstellen eines Turmes ist das Ziel des Spiels, welches eine Menge Spaß verspricht und viele Herausforderungen an die Motorik, Kommunikation und Koordination in einer Gruppe stellt. Mit Hilfe des Metallbügels, welcher mit den Seilen verbunden ist, müssen die Holzsteine aufgestellt und gestapelt werden. Jeder Zug und jede Bewegung wird dabei in der Gruppe koordiniert und abgesprochen. Das Teamspiel ist schnell und einfach aufgebaut. Bei der Bewegung der Schnüre mit beiden Händen, ist das Spiel für bis zu 12 Spieler geeignet. Alternativ kann jede Schnur durch zwei Spieler mit jeweils einer Hand gesteuert werden, wodurch bis zu 24 Spieler teilnehmen können.

Finde den Kreis

Gruppengröße

  • mindestens 2 Personen

Material:

Spielablauf

Einer Person werden die Augen verbunden. Diese wird solange im Kreis gedreht, bis sie die Orientierung verloren hat. Dann wird auf dem Spielfeld mit Kreide ein kleiner Kreis aufgezeichnet. Das Ziel ist es, dass die blinde Person den Kreis findet und darin einen Gegenstand ablegt. Da sie nicht wissen kann, wo sich der Kreis befindet, wird sie von den anderen Spielern durch Zurufe geführt. Es darf dabei aber nur „heiß“ oder „kalt“ gerufen werfen, je nachdem, ob sich die „Blinde“ dem Kreis nähert oder sich von ihm entfernt.

Teppich wenden

Mannschaftsgeist

Gruppengröße

  • pro Gruppe maximal 10 Personen

Material

  • ein großer Teppich oder ein großes Tuch

Spielablauf

Auf einem Teppich mit nicht allzu viel Platz stellen sich alle Spieler auf. Die Spieler bekommen nun die Aufgabe, den Teppich zu wenden (umzudrehen, auf die andere Seite zu legen). Dabei darf kein Fuß den Teppich verlassen. Tritt ein Spieler außerhalb des Teppichs, müssen alle von vorn beginnen.

Lösungsvorschlag: Die Gruppe steht, komplett an der einen langen Seite des Teppichs und klappt mit den Füßen den freien Teil herum. Danach gehen alle auf den umgeschlagenen Teil und ruckeln diesen gemeinsam herüber. Zum Teil müssen Personen im Huckepack getragen werden um Platz zu schaffen. Auch hier gilt wieder: der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Varianten

  • Es gibt eine klare Zeitvorgabe. Sieger ist die Gruppe, welche in dieser Zeit als Erste den Teppich umgedreht hat.
  • Es darf nicht geredet oder die Hände dürfen nicht benutzt werden.

Activi-T-Blanket

Kooperationsspiele

Gruppengröße

  • max. 5 Personen

Material

Spielablauf

Die Activi-T-Blanket ist eine vielseitig einsetzbare Aktivitätsdecke und bestens für Kooperations- und Geschicklichkeitsspiele geeignet. Während die an der Oberseite platzierten Schlaufen zum Gleichschritt von maximal 5 Kindern einladen, eignen sich die seitlichen Schlaufen, jeweils 6 Schlaufen an der linken und rechten Seite, für die verschiedensten Zugübungen. Mit den 6 Fußschlaufen ist die Aktivitätsdecke ideal für Kleingruppen jeder Altersgruppe geeignet. Spannende Teamspiele fördern den Teamgeist und stärken die Gemeinschaft. Kommandos geben und miteinander kommunizieren sind wichtige Eigenschaften um schnell voran zu kommen.

Das Spinnennetz

Gruppengröße

  • Für Gruppen ab 10 Spieler

Material

  • sehr viele stabile Taue oder Bänder, die das Spinnennetz bilden

Spielablauf

Zur Vorbereitung des Spiels baut der Gruppenleiter ein Spinnennetz zwischen zwei Bäume oder Pfosten. Zunächst werden oben und unten zwei stabile Seile straff gespannt. Danach werden daran verschiedene kleinere Seile oder Bindfäden gespannt, die das Spinnennetz ergeben. Es sollten ungefähr so viele Löcher ergeben, wie Spieler in der Gruppe vorhanden sind (oben und unten ergeben zwei zusätzliche Möglichkeiten). Es sollte sauber und straff gearbeitet sein und es dürfen keine Seilenden herumhängen. Die Spieler stellen sich gemeinsam auf eine Seite des Spinnennetzes. Die folgende Geschichte wird erzählt: Es handelt sich um das Netz der giftigen Spinne Tarantula. Die Spieler sollen jetzt als Gruppe gesammelt das Spinnennetz durchqueren. Dazu gibt es folgende Anweisungen, die beachtet werden sollen:

  • Jedes Loch im Netz darf nur einmal durchwandert werden
  • Es darf auf keinen Fall einen Kontakt zu den Fäden des Netzes geben, denn dann gilt die Aufgabe als verloren und alle, die das Netz bereits durchquert haben, müssen wieder zurück auf die Ausgangsposition
  • Berührt auch ein helfender Spieler das Netz – gilt die gleiche Regel wie vorher
  • Sicherheit geht vor: Gewagt und gefährliche Manöver vermeiden und ggf. unterbrechen

Lösung: zunächst gehen einige Spieler durch die einfachsten Löcher auf die andere Seite, Dann müssen weitere Spieler durch die Löcher getragen werden. Auch dabei darf keine Berührung zum Netz stattfinden. Die Gruppe muss frühzeitig daran denken, dass auch die letzten Teilnehmer noch die Möglichkeit haben müssen relativ selbstständig durch das Netz zu klettern.

In unserem Sortiment findest Du auch eine Teambox mit verschiedenen Teamspielen, in welcher Du ein Set mit einem Spinnennetz findest. 

Teamspiel Box „Drei“

Teamspiele für Kinder

Gruppengröße

  • Für Gruppen von 2-16 Spieler

Material

Spielablauf

Mit der Teamspiel-Box „Drei“ von Pedalo wird auf spielerische Art und Weise das Miteinander und Gegeneinander verbunden. Das Ziel ist es miteinander zu kooperieren, gemeinsame Lösungsstrategien zu entwickeln, in der Gruppe Aufgaben zu bewältigen und im Team mit Sieg und Niederlage umzugehen. Im Spiel werden Vertrauen und soziale Kompetenzen aufgebaut und gestärkt sowie die Bedeutung der Teamarbeit vermittelt. Die Teamspiel-Box „Drei“ enthält folgende Spiele:

  • „Kugel-Golf“
  • „Alles im Gleichgewicht“
  • „Der wacklige Transport“
  • „Figuren puzzeln“
  • „Figuren schubsen

Darüberhinaus sind noch zahlreiche Spiele mit dem Schreib-, Mal- und Zeichengerät möglich. Die Teamspiel Box eignet sich für Kindergarten, Schule, Verein, auf Kindergeburtstagen, bei Betriebsfeiern oder bei speziellen Teambuilding-Maßnahmen.