Ein neues Jahr beginnt und viele starten mit neuen Vorsätzen, Wünschen & Vorstellungen. Und nicht nur persönlich, sondern auch in der Sportwelt werden neue Trends gesetzt. Zudem stehen 2020 die olympischen Spiele in Tokio an, bei denen wieder neue Sportarten in das olympische Programm aufgenommen werden. Deshalb klären wir Dich auf, so dass Du die neuen Disziplinen aber auch weitere Sport Trends von 2020 kennen lernst.

aktuelle Sport Trends
Quelle: pixabay

Welche Sportarten sind neu bei Olympia?

Bei der kommenden Olympiade wird es einige neue Wettbewerbe geben. Die dazugehörigen Sportarten sind bei weitem nicht neu, aber dennoch haben sie auch das Potenzial zu den Sport Trends 2020 zu gehören. Die neuen olympischen Sportarten sind:

3×3 Basketball

Sport Trends 2020

3×3 Basketball ist eine Form des Streetbasketballs und hat sich zu einer beliebten Spielform in Vereinen und sowohl für Profis als auch Freizeitsportler entwickelt. Hierbei spielen 2 Mannschaften mit jeweils 3 Spielern (3×3) auf einen Korb. Gespielt wird auf Halbfeldern mit den offiziellen Linien des Basketballfelds. Die beiden Mannschaften starten immer abwechselnd einen Angriff auf den Korb, dabei stehen ihnen jeweils eine Angriffszeit von 12 Sekunden zum Punkten zu.

Durch die geringere Spielerzahl, die kurzen Angriffszeiten sowie das halbe Spielfeld ist 3×3 Basketball sehr dynamisch und bietet eine größere Flexibilität als klassisches Basketball. Dadurch lässt es sich gut in den Schulsport integrieren und ist besonders im Freizeitbereich auch eine häufig gespielte Variante des Basketballs.

Für Schule und Privatgebrauch ist ein herkömmlicher Basketball ausreichend, Profis spielen jedoch mit speziellen 3×3 Basketbällen. Diese sind etwas kleiner und griffiger als das Original und dadurch besser auf die hohe Dynamik angepasst.

Skateboarden

Sport Trends
Quelle: pixabay

Skateboarden ist bei den olympischen Spielen das erste Mal dabei und wird in die zwei Disziplinen „Park“ und „Street“ unterteilt. Bei der Disziplin Park muss der Sportler mit dem Skateboard durch Halfpipes, Pools und Rampen mit verschiedenen Tricks fahren. Hierbei ist die Geschwindigkeit sehr rasant und es gibt hohe Sprünge. Bei der Disziplin Street bestimmt der Sportler die Geschwindigkeit selbst und er zeigt Trickkombinationen über und an Hindernissen, wie beispielsweise Treppen, Bordsteinkanten und Geländerstangen.

Skateboarding war Mitte der 90er bis in die 2000er sehr populär und für viele junge Menschen ein Lifestyle, wurde oft jedoch nicht als richtige Sportart angesehen. Um das, für viele angestaubte, Image der Olympischen Spiele wieder zu verbessern und zeitgleich den sportlichen Charakter des Skateboardings zu betonen, wurde 2016 die Aufnahme zu den olympischen Disziplinen beschlossen. Dadurch wird Skateboarden dieses Jahr sicherlich wieder einen Aufwind erleben – ob es für eine Trendsportart 2020 reicht, wird sich zeigen.

Surfen

Was sind die Sport Trends 2020?
Quelle: pixabay

Auch Surfen ist das erste Mal bei Olympia dabei und rückt schon jetzt als Sportart wieder mehr in den Fokus! Bei den Wettbewerben werden vier Athleten gleichzeitig im Wasser sein und haben dort dann jeweils 20 bis 25 Minuten Zeit, um mit Tricks, Turns und guten Manövern zu überzeugen. Die Gesamtbewertung eines Sportlers ergibt sich dann aus den beiden höchsten Bewertungen der Jury. Ausschlaggebend für die Bewertung sind unter anderem der Schwierigkeitsgrad, die Geschwindigkeit und der Flow der jeweiligen Tricks und Turns. Auch wenn in Deutschland nur wenige das Meer vor der Tür haben, zeichnet sich insbesondere bei reiselustigen Jugendlichen und jungen Erwachsenen ein zunehmendes Interesse am Surfen aus.

Sportklettern

Neue Sporttrends in 2020
Quelle: pixabay

Klettern ist 2020 erstmals olympisch und dafür wurde extra eine eigene Disziplin des Sportkletterns zusammengestellt. Diese kombiniert bisher die Disziplinen Speed, Bouldern und Lead miteinander. Ziel des Speedkletterns ist die Bewältigung einer bestimmten Route in maximaler Geschwindigkeit. Ziel beim Bouldern ist es, anspruchsvolle Bewegungsabläufe und Einzelzüge an der Boulderwand zu meistern. Beim Leadklettern wird mit einem Seil an einer ca. 10-20 Metern hohen Kletterwand geklettert. Eine zunächst unbekannte Route muss innerhalb einer festen Zeit bewältigt werden.

Insbesondere Bouldern hat sich in den letzten fünf Jahren zu einer extremen Trendsportart entwickelt und deutschlandweit sind viele neue Kletter- und Boulderhallen eröffnet worden. Dieser Trend wird sich sicherlich auch 2020 fortsetzen und mit den olympischen Spielen weiter ansteigen.

Baseball/Softball

Das sind die neuen Sport Trends

Diese Sportart war schon öfters im olympischen Programm und wird nun wieder neu aufgenommen. Softball ist die Variante von Baseball für Frauen. Beim Baseball bzw. Softball versucht die mit Baseballschlägern ausgestattete Schlagpartei (Angreifer) den vom Gegner angeworfenen Baseball so weit wie möglich ins Feld zu schlagen und die drei Ruhemale (Bases) zu erlaufen. Hat ein Spieler den Ball mit dem Schläger getroffen, wird er zum Läufer. Berührt der Läufer die drei Bases und schafft es zum Ausgangspunkt zurück, hat die betreffende Mannschaft einen Punkt erzielt.

Bereits seit längerem schwinden leider die Mitgliederzahlen in den deutschen Soft- und Baseball Vereinen in Deutschland und selbst in den USA kämpft die Sportart um Ihre Popularität. Doch vielleicht erlebt Baseball 2020 durch die olympischen Spiele wieder einen Aufwind?

Karate

Auch Karate ist eine neue olympische Disziplin. Dabei wird in verschiedenen Gewichtsklassen um Punkte gekämpft. Die sogenannten Kumite-Kämpfe dauern bis zu drei Minuten. Wenn ein Kämpfer sich einen Vorsprung von 8 Punkten erkämpft, ist der Kampf sofort beendet. Gelingt das keinem der beiden Kämpfer, gewinnt derjenige der am Ende der Kampfzeit (bis zu drei Minuten) mehr Punkte erkämpft hat. Bei Punktgleichheit gewinnt der Kämpfer, der zuerst gepunktet hat.

Kampfsportarten werden bereits seit Jahren immer beliebter, das betrifft dabei alle Arten und Stile. Unter den asiatischen Kampfkünsten ist Karate sicherlich eine der populärsten Sportarten mit Wettkampfcharakter, umso weniger verwunderlich ist daher auch die Aufnahme zu den olympischen Spielen.
Der steigende Trend um das Thema Kampfsport wird also sicherlich auch 2020 anhalten und vielleicht erlebt insbesondere Karate neue Höhenflüge?

Weitere Sport Trends 2020

Natürlich gelten nicht nur die neuen olympischen Sportarten als Sport Trends von 2020. Neben den immer noch beliebten Highlights von 2019, wie beispielsweise Yoga oder HIIT Training, erleben folgende Sportarten und Spiele derzeit einen regelrechten Hype:

Roundnet

Spikeball als Sport Trend

Roundnet (auch Spikeball genannt) ist insbesondere von Volleyball-Konzepten inspiriert. Bei diesem lebhaften und actionreichen Freizeitspiel wird mit einem weichen gelben Ball auf ein Trampolin gespielt. In der Regel treten bei einem Roundnet Spiel zwei Teams mit jeweils 2 Spielern gegeneinander an. Gespielt wird im Garten, am Strand, auf freien Plätzen oder auch in der Sporthalle. Die Regeln ähneln sehr den Volleyballregeln. Denn zwei Teams stehen sich gegenüber und versuchen beim Ballwechsel Punkte zu erreichen. Anstatt den Ball, wie beim Volleyball über ein Netz zu schmettern, musst Du hier den Ball auf bzw. über das elastische Netz schmettern. Dies sollte so geschehen, dass die gegnerische Mannschaft keine Chance zum Ballfang hat (Punktgewinn). Mehr über Roundnet erfährst Du in unserem Beitrag zu Spikeball.

Outdoor Fitness

Outdoor Sport

Der weltweite Trend der Outdoor-Fitnessparks nimmt weiter an Fahrt auf. Vom Trimm-Dich-Pfad ging die Entwicklung über einfache Bewegungsgeräte bis hin zu Calisthenics-Parks. Mittlerweile gibt es ein vielfältiges Angebot und auch in Deutschland investieren immer mehr Städte und Kommunen in die öffentlichen Sporteinrichtungen. Denn die Sportler fordern zunehmend neue Trainingsmöglichkeiten in natürlicher Umgebung, da das Training im Freien mit vielen Vorteilen verbunden ist. Sie atmen frische statt abgestandene Heizungsluft, verschiedene Sportarten lassen sich ohne Umstände kombinieren und auch das Immunsystem sowie die Abwehrkräfte werden gestärkt. Zudem sind viele der Outdoor-Fitnessparks kostenfrei nutzbar.

Das immer beliebter werdende Outdoor-Gym wird an verschiedenen Trainingsgeräten durchgeführt, die so auch im klassischen Fitnessstudio aufzufinden sind. Mit den angebotenen Geräten lassen sich in der Regel komplette Trainingsprogramme durchführen, so dass alle Muskelgruppen beansprucht werden können.

Der Trend wird sicher anhalten und auch dieses Jahr werden viele neue Outdoor-Fitnessparks entstehen, wodurch immer mehr Sportler die Möglichkeit für ein Training mit Fitnessgeräten im Freien erhalten.

Padel Tennis

Padel Tennis
Quelle: pexels

Obwohl Padel Tennis noch eine sehr junge Sportart ist, ist es eine der schnellsten wachsenden Sportarten weltweit. Der sehr dynamische Racketsport kommt ursprünglich aus Mexiko und ist eine Kombination der Sportarten Tennis und Squash. Padel Tennis wird ausschließlich im Doppel, also „zwei gegen zwei“ gespielt. Der Ball darf pro Spielzug maximal einmal auf den Boden aufsetzen und dieser darf auch gegen die Seitenwände prallen, wodurch es oft zu langen und spannenden Ballwechsel mit viel Spielspaß kommt. Gezählt wird nach Tennisregeln und ein Match erstreckt sich über zwei Sätze. Punktgewinn ist, wie auch beim Tennis, wenn die gegnerische Mannschaft den Ball nicht mehr weiterspielen kann. Gespielt wird über ein Tennisnetz auf einem rechteckigen Spielfeld von 10x20m.

Zwar fehlt in Deutschland noch das Angebot an Padel Courts, doch die rasante Entwicklung in Spanien und Frankreich zeichnet sich auch langsam hierzulande ab. Padel Tennis wird mit Sicherheit einen Boom erleben, der die Sportart auch zu einem landesweiten Sport Trend für 2020 anheben kann!

Pickleball

Pickleball ist eine in den USA entstandene Ballsportart und beschreibt eine Kombination aus Badminton, Tennis und Tischtennis. Auf einem Spielfeld, welches der Größe eines Doppel-Badmintonplatzes entspricht, wird auf den Markierungen eines Tennisplatzes über ein Netz gespielt. Aufgrund des kleineren Spielfelds und in Kombination mit einem langsameren Ball, ist Pickleball sehr viel einfacher als Tennis zu spielen. Deshalb ist der Sport besonders für Kinder und Senioren attraktiv, doch auch Erwachsene haben viel Spaß mit der Racketsport-Variante.
Gezählt wird nach dem Tennisregeln bzw. Punktesystem. Hat ein Spieler bzw. eine Mannschaft 11 Punkte erreicht, gilt das Spiel als gewonnen.

Während Pickleball in den USA bereits eine Trendsportart ist, gewinnt es in Deutschland derzeit sehr schnell an Aufmerksamkeit und neue Spieler. Auch der bayrische Tennis-Verband hat es mittlerweile offiziell als Rückschlagsportart mit aufgenommen und es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis Pickleball auch in Deutschland einen Durchbruch erlangen wird. Somit steht dem Racketsport nichts im Wege, 2020 zu den Sport Trends zu gehören!

Stand Up Paddling

Stand Up Paddling als Sport Trend 2020

Dieser Freizeit-Trend ist sicherlich nicht mehr ganz neu, wird aber auch 2020 weiter an Fahrt aufnehmen. Das sogenannte Stand Up Paddling ist eine Wassersportart, bei der der Sportler auf einem großen Surfboard-ähnlichem Brett im Wasser steht und sich mit einem langen Paddel fortbewegt. Es ist ein hervorragendes Ganzkörpertraining, das zugleich sehr beruhigend wirken kann. Die Grundzüge dieser Sportart beherrschen Anfänger meist schneller als bei vielen anderen Wassersportarten, weshalb sich Stand Up Paddling für viele als Freizeitsport eignet.

Da Stand Up Paddling nicht nur im Meer, sondern gerade auch auf Seen und Flüssen gut durchzuführen ist, erfreut es sich auch in Deutschland großer Beliebtheit. Mittlerweile sind die Stand Up Paddling Boards sogar bei Kaufhäusern und Discountern erhältlich, wodurch sich der Trendsport weiter verbreitet hat. Somit wird der Hype sicherlich auch im Sommer 2020 anhalten.