Ein Spiel ohne Schiedsrichter? Undenkbar im Mannschaftssport – ganz gleich ob im Amateurbereich oder Profisport. Neben den jeweiligen Regelkenntnissen für die Sportart, einer taffen Persönlichkeit sowie einem hohen Maß an Gerechtigkeitssinn, ist die Schiedsrichterausrüstung ganz entscheidend für einen reibungslosen Spielablauf. Erfahre, welche Tools Schiedsrichter auf jeden Fall benötigen.

Schiedsrichterausrüstung
Schiedsrichter im Hallenfußball
Wie wird man eigentlich Schiedsrichter?
Je nach Landesverband bestehen ein wenig unterschiedliche Regularien. In der Regel steht jedoch zuerst ein Schiedsrichter Theorie-Lehrgang an. Zusätzlich zum theoretischen Abschlusstest kann auch noch eine kleine Fitnessprüfung erfolgen (z. B. Coopertest). Dann erfolgen erste Einsätze in den Basisklassen, bestenfalls zusammen mit einem erfahrenen "Paten". Bei theoretischer und praktischer Eignung besteht die Möglichkeit auf einen jährlichen Aufstieg in höhere Spielklassen. Wer über Jahre hinweg einer der besten Schiedsrichter in der Spielklasse ist, kann so bis zur Bundesliga aufsteigen. Beurteilt wird die Leistung von Schiedsrichter-Beobachtern. Je höher die Liga, desto häufiger finden auch die Beurteilungen statt.

Schiedsrichterbedarf für jede Mannschaftssportart

Gewisser Schiedsrichterbedarf ist in beinahe jeder Teamsportart relevant. Dazu gehören:

  • Schiedsrichterpfeife
  • Schiedsrichteruhr
  • Notizkarten/-block mit Stift
  • Disziplinarkarten
  • Wählmarke
  • Schiedsrichterbekleidung

Schiedsrichterpfeife

Die Schiedsrichterpfeife ist essenziell, um mit den Spielern zu kommunizieren. Zum einen um Regelverstöße kenntlich zu machen, zum anderen aber auch ins Spielgeschehen einzuschreiten, bevor diese überhaupt entstehen. Etwa, wenn das Spiel aufgrund eines verletzten Spielers schnell unterbrochen werden muss.

Bei den Schiedsrichterpfeifen-Modellen kann folgendermaßen unterschieden werden:

Trillerpfeife für den Mund
Klassische, am häufigsten verwendete Variante.

Handpfeife
Hygienische Alternative, z. B. wenn mehrere Mitspieler abwechselnd die Schiri-Rolle übernehmen.

Elektronische Pfeife
Ebenfalls hygienischer als die Trillerpfeife, hat oft verschiedene Ton-Funktionen zur Auswahl.

Idealerweise hängt die Schiri-Pfeife mit einem Band um den Hals oder am Handgelenk, sodass diese schnell greifbar ist und nicht verloren geht.

Schon gewusst?
Schiedsrichterpfeifen erreichen oftmals Lautstärken von 100 Dezibel, das entspricht der Laustärke bei Nutzung einer Kreissäge. Eine Gefahr für das Gehör besteht erst dann, wenn die Pfeifen unsachgemäß verwendet werden. Daher sollten gerade Kinder das Schiedsrichtertool mit Vorsicht verwenden.

Schiedsrichteruhr

Ein Schiedsrichter hat immer die Zeit im Auge. Spezielle Schiedsrichteruhren erleichtern die Zeiterfassung, sodass die volle Konzentration auf dem Spiel liegen kann. Solche Uhren haben mehrere Funktionen zur Spieldaten-Erfassung. Die Daten lassen sich synchron in einem Display ablesen:

  • Uhrzeit und Datum
  • Spielperioden
  • Effektive Spielzeit, aktive Spielzeit mit Spielunterbrechungen und Pausenzeiten

Die meisten Modelle sind wasserdicht, absolut stoßfest und besitzen ein beleuchtetes Display. Profi-Schiedsrichteruhren sind zudem mit den Fahnen der Linienrichter per Funk verbunden, sodass nicht immer Sichtkontakt bestehen muss und die Unterbrechung dennoch sekundengenau aufgezeichnet wird.

Disziplinarkarten

Disziplinarkarten dienen zur Verdeutlichung eines nicht-regelkonformen Verhaltens eines Spielers. Am bekanntesten ist die gelbe und rote Karte aus dem Fußballsport, jedoch gibt es noch weitere Disziplinarkarten:

BedeutungenSportarten (Auswahl)
Gelbe Karte– Verwarnung zur Verhaltensänderung
– Zeitstrafe
Fußball, Handball, Badminton, Hockey, Ringen, Rugby, Tischtennis, Volleyball
Rote Karte– Ausschluss oder Disqualifikation des Spielers
– Strafpunkt
Fußball, Handball, Badminton, Hockey, Ringen, Rugby, Tischtennis, Volleyball
Grüne Karte– Verwarnung zur Verhaltensänderung
– Zeitstrafe
Hockey, Kanupolo
Blaue Karte– Disqualifikation mit schriftlichem Bericht
– Zeitstrafe
Handball, Quidditch, Rollhockey
Schwarze Karte– DisqualifikationBadminton, Fechten

Notizkarten/-block mit Stift

Unumgänglich für eine korrekte Spieldokumentation sind Spielnotizkarten, denn das Merken aller Geschehnisse ist beinahe unmöglich.

Verschriftlicht wird etwa der Spielstand, Auswechslungen und Kartenverweise inklusive der jeweiligen Spielminute. Spielnotizkarten für Schiedsrichter sind handlich klein, sodass diese bequem mit der Handfläche gehalten werden können und Platz in der Brusttasche finden. Vordrucke gibt es für verschiedene Sportarten, sie gliedern die Spielvorkommnisse bereits zur besseren Übersicht.

Der klassische Block kann inzwischen auch von einer elektronischen Version abgelöst werden, die weitere Funktionen bereithält.

Schiedsrichterausrüstung Notizen
Spielnotizkarten dokumentieren den Spielverlauf

Wählmarke

Die Wählmarke aus Kunststoff ist dafür da, unparteiisch festzulegen, welches Team auf welcher Spielfeldhälfte startet und welche Mannschaft zu Beginn den Anstoß haben darf.

Tipp
Damit das Schiedsrichter-Equipment immer geordnet an einer Stelle bleibt, bieten sich Schiri-Sets in Mappenform an. Die Sets gibt es in verschiedenen Ausführungen, sodass immer das passende Zubehör für die jeweilige Sportart bereitsteht.

Schiedsrichterbekleidung

Schiedsrichter müssen sich von den Spielern optisch deutlich abgrenzen. Entsprechend sollten Schiedsrichter stets verschiedene Trikots zur Verfügung haben, um sich andersfarbig kleiden zu können.

Weitere Schiedsrichterausrüstung

Mit dem aufgezeigtem Equipment ist man in den Basisklassen bereits gut ausgerüstet. Bestimmte Sportarten sowie höhere Spielklassen erfordern jedoch teilweise weitere Schiedsrichterausrüstung:

  • Auswechseltafeln: Mithilfe von Auswechseltafeln zeigt der Schiedsrichter-Assistent für Zuschauer und Spieler Ein- und Auswechslungen gemäß der Rückennummer an.
  • Technische Hilfsmittel: Funk- und kamerabasierte Hilfsmittel sind inzwischen Standard in Profiligen und unterstützen damit Schiedsrichter in ihren Entscheidungen, z. B. mithilfe des VAR (Video Assistant Referee).
  • Linienrichterfahnen: Schiedsrichter-Assistenten unterstützen mittels Linienrichterfahnen den leitenden Schiedsrichter.  
  • Stollenprüfer: Mit einem Stollenprüfer lässt sich im Fußball feststellen, ob die Stollen der Schuhe ordnungsgemäß sind (Länge, Durchmesser und Abnutzung).
  • Markierungsspray: Ebenfalls ein Hilfsmittel aus dem Fußballsport ist das Markierungsspray, mit dem der Schiedsrichter die Position des Balles und zur Mauer beim Freistoß markiert. Das Schaumspray verschwindet auf dem Rasen, ohne Spuren zu hinterlassen.