Onlineshop

+49 (0) 7191 95 70 70

    MagazinSpielFaszination 3x3 Basketball – alle Besonderheiten im Überblick

    Faszination 3×3 Basketball – alle Besonderheiten im Überblick

    Kübler Sport Redaktion -

    Lesedauer: 3 Minuten

    3×3 Basketball, auch bekannt als Streetball oder Dreier-Basketball, hat in den letzten Jahren enorm an Popularität gewonnen. Die abgewandelte Version des klassischen Basketballspiels hat eine einzigartige Faszination, die sowohl Spieler als auch Fans gleichermaßen begeistert. Im Beitrag werfen wir einen Blick auf alle Besonderheiten des 3×3 Basketballs und warum er so spannend ist.

    3x3 basketball
    3×3 Basketball | Justas Sirtautas – Basketballverband Baden-Württemberg e.V.

    1. Kleineres Spielfeld, weniger Spieler

    Im 3×3 Basketball treten zwei Teams mit jeweils drei Spielern gegeneinander an. Zusätzlich steht ein Einwechselspieler pro Team zur Verfügung. Im Vergleich zum herkömmlichen Basketball, bei dem fünf Spieler pro Team spielen, führt dies zu einem intensiveren und schnelleren Spielstil. Das Spielfeld ist mit einer Breite von 15 m und Länge von 11 m etwa halb so groß wie ein reguläres Basketballfeld, was die Dynamik und Schnelligkeit des Spiels zusätzlich erhöht.

    2. Rasante Spielzüge

    Im 3×3 Basketball gibt es nur einen Korb, den beide Teams nutzen. Nach jedem erfolgreichen Korbversuch oder einem Ballverlust wechselt der Ballbesitz unmittelbar zum gegnerischen Team. Es geht ohne Unterbrechung oder Einwurf direkt weiter, was die Spannung des Spiels aufrechterhält und den Fokus auf das schnelle Umschalten von Angriff auf Verteidigung legt.

    3×3 Turnier | Justas Sirtautas – Basketballverband Baden-Württemberg e.V.

    3. Begrenzte Spielzeit

    Ein weiteres aufregendes Element des 3×3 Basketballs ist die begrenzte Zeit, die den Teams zur Verfügung steht. Der ballbesitzenden Mannschaft stehen je Angriff maximal zwölf Sekunden zur Verfügung, was bedeutet, dass die Spieler schnelle Entscheidungen treffen und präzise Schüsse abgeben müssen. Dieser Zeitdruck führt zu aufregenden Offensivaktionen und intensiver Verteidigungsarbeit. Die Spielzeit insgesamt beträgt höchstens zehn Minuten oder endet dann, wenn ein Team 21 Punkte erreicht. Im klassischen Basketball dagegen beträgt die Spielzeit 4x zehn Minuten.

    4. Fouls & Freiwürfe

    Fouls werden im 3×3 Basketball auf eine besondere Art und Weise geahndet. Ab dem siebten Teamfoul wird dem gegnerischen Team ein Freiwurf zugestanden, der einen Punkt wert ist. Dies bedeutet, dass die Verteidigung aggressiv sein muss, aber gleichzeitig diszipliniert agieren sollte, um nicht zu viele Fouls zu begehen.

    3x3 Basketball Court
    3×3 Basketball Bergo Court | Justas Sirtautas – Basketballverband Baden-Württemberg e.V.

    5. Punktesystem

    Im Gegensatz zum klassischen Basketball ist die Dreipunktelinie in der 3×3-Variante eine Zweipunktelinie. Das bedeutet, beim 3×3 gibt es für erzielte Körbe

    • innerhalb des Halbkreises einen Punkt,
    • außerhalb des Halbkreises zwei Punkte.

    6. Vielseitigkeit der Spieler

    Im 3×3 Basketball sind die Spieler oft vielseitiger und müssen sowohl in der Offensive als auch in der Defensive effektiv sein. Da das Spielfeld kleiner ist, müssen sie in der Lage sein, sowohl in der Nähe des Korbs als auch von der Dreipunktelinie aus zu punkten. Die Fähigkeit, den Ball zu dribbeln, zu werfen und zu verteidigen, ist entscheidend für den Erfolg.

    7. Olympische Disziplin

    Seit den Olympischen Spielen 2020 in Tokio ist 3×3 Basketball eine offizielle olympische Disziplin. Dies hat die Popularität des Spiels weiter gesteigert und ihm eine weltweite Bühne verschafft. Die actionreichen, spannenden Spiele haben die Zuschauer begeistert und den 3×3 Basketball zu einem festen Bestandteil der olympischen Sportlandschaft gemacht.

    Dir hat unser Beitrag gefallen und Du möchtest weiterlesen?

    Weitere verwandte Beiträge finden:

    Beitrag teilen

    Themenbereiche

    Neueste Beiträge