Bei Bällen stellen sich die meisten für gewöhnlich ein rundes, kugelförmiges Spielzeug oder Sportgerät vor. Jedoch existiert eine Vielzahl an besonderen Ballarten, die in Ihrer Form und Verwendung außergewöhnlich sind. Erfahre, was es mit dem Blite Ball, Thermoball, Tumble Ball & Co. auf sich hat!

Bälle aus besonderem Material

Thermoball

Besonderheit: Softball mit wärmeempfindlicher Beschichtung, die bei Kontakt mit Wärme die Farbe ändert

Verwendung: Durch die Farbänderung hat der Thermo-Softball einen hohen Spiel- & Aufforderungscharakter für sämtliche Wurf- und Fangspiele.

Tumble Ball

Besonderheit: Oberfläche aus flexiblem, geflochtenem Material

Verwendung: Für sämtliche Wurf- und Fangspiele. Das geringe Gewicht und die offene Struktur des Tumble Balls nimmt Kindern das Angstgefühl beim Fangen.

Besondere Bälle: Tumble Ball
tanga sports® Tumble Ball

Wuschelball

Besonderheit: Spielzeuggummiball mit bunten Gummifäden bzw. Gummischnüren

Verwendung: Vielseitig einsetzbar und ideal zum Werfen, Fangen, Tragen und Jonglieren. Besonders Kindern bringt der Wuschelball einen hohen Spaß- und Erlebnisfaktor.
Außerdem werden die Wuschelbälle beim OgoSport Spiel eingesetzt, hier werden diese mittels den Ogo Sport Disks gegenseitig zugespielt. Die Ogo Sport Disks bestehen aus einem festen Rahmen und sind für die Ballbeschleunigung mit einem elastischem Nylon-Netz bespannt, ähnlich wie bei einem Trampolin.

Besondere Bälle: Wuschelball
Spordas® Wuschelball


Bälle in besonderer Form

Blite Ball

Besonderheit: 12-eckig schwarz/weiß

Verwendung: Für Bliteball, eine Abwandlung vom Kleinfeldfußball. Dabei wird mit dem Fuß und der Hand gespielt. Die obenliegende Ballfarbe zeigt an, welche Mannschaft am Zuge ist. Der Blite Ball ist ebenso als Würfel verwendbar. Der Ball ist vielen vom Brettspiele-Klassiker Tipp-Kick bekannt, jedoch gibt es ihn auch von anderen Herstellern.

Blite Ball
Tipp-Kick XXL Blite-Ball

Catch Ball

Besonderheit: 6 „Finger“ mit nummerierten Enden

Verwendung: Für eine Vielzahl an Wurf- und Fangspielen – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Durch die Nummerierung der Finger am Catch Ball können mathematische Übungen integriert werden.

Reflexball

Besonderheit: speziell kantige Ballform

Verwendung: Reflexbälle werden besonders im Torwarttraining eingesetzt, da die Bälle über ein unberechenbares Sprungverhalten verfügen. Ebenso sind sie für andere spaßige Ballspiele in Schule und Verein geeignet. Eine Übersicht findest Du hier im Kübler Sport Magazin.

Besondere Bälle: Reflexball Tortwarttraining
Uhlsport® Reflexball

Motorikball

Besonderheit: Unterschiedliche Größen und Strukturen

Verwendung: Das Ertasten, Fühlen und Greifen nach den Motorikbällen fördert die Hand-Augen-Koordination und aktiviert die Sinneswahrnehmung. Wird besonders für die Bereiche Kindergarten, Therapie und Psychomotorik eingesetzt.

Motorikbälle
Erzi® Motorikball

Z-Ball

Besonderheit: Ball aus Vollgummi mit Knubbeln

Verwendung: Geeignet für jedes Alter und Leistungsniveau. Der Z-Ball kann etwa gegen eine Wand geprellt werden. Durch die 6 Hüpfnoppen springt der Z-Ball zum Teil heftig und ungleichmäßig zurück, daher auch der Name: Er springt in Z-Form.

Besondere Bälle: Knubbelball
tanga sports® Z-Ball

Egg Ball

Besonderheit: Ball in Eierform

Verwendung: Spielspaß und Spannung für jedermann: Der Egg Ball besitzt einen erhöhten Schwierigkeitsgrad durch ein verändertes Flug- und Sprungverhalten.

Besondere Bälle: Ball in Eiform
Theeggball® Classic

Bälle mit besonderen Highlights

Emotionsball

Besonderheit: Bedruckt mit verschiedenen Emoji-Motiven

Verwendung: Mit Emotionsbällen können insbesondere Kleinkinder das Verständnis füreinander entwickeln, was verschiedene Gesichtsausdrücke für Emotionen vermitteln.

Emoji-Ball
Emotionsbälle

Glockenball

Besonderheit: Ball mit innenliegender Glocke

Verwendung: Der Glockenball wurde für den Blindensport, z. B. für das Fußballspielen entwickelt. Ebenso Einsatz bei Sehuneingeschränkten für motorische Sinnes-Übungen und Wahrnehmungsspiele mit verbundenen Augen.

Besondere Bälle: Glockenball
tanga sports® Glockenball

Bubble Soccer Ball

Besonderheit: Luftgepolsterte Blase, in die man hineinschlüpft. Ca. 1,5 m im Durchmesser

Verwendung: Beim Bubble Soccer steht alleine der Spaß im Vordergrund: Schieben und checken, ohne Schmerzen zu befürchten. Durch das Eigengewicht des Bubble Soccer Balls von 10-12 kg ist das Tragen gleichzeitig ein Fitnesstraining.

Bubble Soccer
Kübler Sport® Bubble-Soccer

Pogo Ball bzw. Moonhopper

Besonderheit: Hüpfball mit integrierter Trittscheibe

Verwendung: Spiel- und Trainingsgerät, das eine Mischung aus Trampolin und Balancepad ist. Das Stehen oder Hüpfen mit dem Pogoball fordert den Gleichgewichtssinn, die Balance und Koordination und sorgt für jede Menge Spaß!

Besondere Bälle: Pogoball
TOGU® Moonhopper®

Ein Ball muss demnach nicht immer ins klassische Ballschema passen. Besondere Bälle haben meist einen hohen Aufforderungscharakter, sind herausfordernd und bringen Abwechslung in Schule, Verein und die Bewegung zuhause. Viel Freude beim Ausprobieren der außergewöhnlichen Ballarten!