Onlineshop

+49 (0) 7191 95 70 70

    MagazinFitnessFit im Urlaub: Fitnesstools für den Reisekoffer

    Fit im Urlaub: Fitnesstools für den Reisekoffer

    Kübler Sport Redaktion -

    Lesedauer: 3 Minuten

    Endlich Urlaub! Erholung und Entspannung, gutes Essen und ein bisschen Sport. Nur, was tun, wenn im Hotel keine Sportmöglichkeit angeboten wird? Fitnessgeräte von Zuhause mitbringen? Das könnte schwierig werden, denn Hanteln oder Faszienrolle sind nun mal recht sperrig und passen meist weder ins Handgepäck noch in den Koffer.

    Wenn Du im Urlaub trotzdem keine Trainingspause einlegen möchtest, hat unsere Fitnessexpertin Nina die ultimative Fitnesstools-Kofferpack-Liste für Dich! Die handlichen Geräte passen garantiert in jeden Koffer. Diese smarten und vielseitigen Trainingsgeräte ermöglichen ein effektives Workout auch im Urlaub!

    Fitnessgeräte-Packliste für den Urlaub

    Fitnessbänder & Tubes

    Ein unverzichtbares Utensil sind Fitnessbänder & Tubes. Im Gegensatz zum herkömmlichen Gymnastikband verfügt das Theraband CLX über Schlaufen, die das lästige Wickeln und Knoten vermeiden. Dank dieser sogenannten Loops wird das Training mit dem Theraband CLX äußerst komfortabel. Mit diesem vielseitigen Band kannst du effektiv den gesamten Körper trainieren. Indem du mit beiden Füßen darauf stehst, das Band überkreuzt und leicht nach vorne lehnst, kannst du bereits deinen Rücken trainieren. Ebenso lassen sich Übungen wie das Beckenheben in Rückenlage gegen den Widerstand des Therabands oder Seitenschritte im CLX Band durchführen, um deine Beinmuskulatur ordentlich zu beanspruchen.

    Fitnessgeräte Urlaub

    Faszientrainer

    Falls die herkömmliche Faszienrolle in deinem Koffer zu viel Platz beansprucht, solltest du es mit kleineren Faszien-Tools versuchen. Die Blackroll Mini, ein kompakter Faszienball und ein Duo-Faszienball sind äußerst praktische Reisebegleiter. Somit kannst du auch im Urlaub das Faszientraining und effektive Faszienmassagen genießen. Nach ausgiebigen Stadtbesichtigungen und Sightseeing-Touren kannst du mit dem Faszienball oder der kleinen Faszienrolle deine müden Beine verwöhnen. Zudem bietet der Duo-Faszienball die Möglichkeit, nach einem langen Flug deinem verspannten Nacken etwas Gutes zu tun.

    Schlingentrainer

    Das Schlingentraining stellt ein umfassendes Ganzkörpertraining dar. Egal, ob du Ausfallschritte mit einem Fuß in der Suspension Trainer Schlinge machst, Liegestütze in den Schlaufen absolvierst oder Bizep-Curls ausführst – bei jeder Wiederholung wird deine Core-Muskulatur aktiviert, wodurch das Schlingentraining doppelt effektiv wird. Du solltest lediglich sicherstellen, dass am Urlaubsort eine geeignete Aufhängung für den Schlingentrainer vorhanden ist.

    Springseil

    Der Fitnessgeräte-Klassiker, das Springseil, hat Platz in der kleinsten Reisetasche! Ausreden sind hier zwecklos! Egal, ob es sich um ein Speedrope oder ein Rope Skipping Seil handelt, bereits 10 Minuten Seilspringen verbrennen eine beträchtliche Menge an Kalorien. Wenn im Hotelzimmer nicht genügend Raum für dein Cardio-Workout mit dem Springseil vorhanden ist, schnapp dir einfach dein Seil und verlagere dein Ausdauertraining an den Pool oder den Strand.

    Dir hat unser Beitrag gefallen und Du möchtest weiterlesen?

    Weitere verwandte Beiträge finden:

    Beitrag jetzt teilen

    Themenbereiche

    Neueste Beiträge