Im Fußballtraining ist man stets bemüht, mit Tricks und Hilfsmitteln Abwechslung zu schaffen und das Potenzial aller Spieler voll auszuschöpfen. Besonders in der Regeneration, nach Verletzungen, aber auch im alltäglichen Fußballtraining ist das nicht immer ganz einfach. Fußballtennis ist eine willkommene Gelegenheit seine Ballbeherrschung spielerisch zu perfektionieren und ganz nebenbei bereitet es eine große Portion an Spaß!

Fußballtennis im Training
Quelle: Pixabay

In diesem Beitrag wollen wir Dir Fußballtennis sowie die dazugehörigen Regeln und Materialien vorstellen.

Was ist Fußballtennis?

In den 1920er Jahren wurde Fußballtennis in der Tschechoslowakei entdeckt und hat sich heute als eigenständige Sportart fest etabliert. Es gibt neben National- und Weltmeisterschaften auch seit 1987 einen offiziellen Verband (FIFTA).
Beim Fußballtennis muss der Ball auf einem definierten Feld, welches in der Mitte mit einem 1 m hohen Netz abgetrennt ist, über die Abtrennung nach vorher festgesetzten Regeln hin und her gespielt werden. Dabei wird der Ball wie beim Fußball mit den Füßen, dem Kopf oder dem Rumpf angenommen, die Arme sind jedoch verboten. Das Ziel ist es den Ball so über das Netz zu spielen, dass dem Gegenspieler der Rückschlag des Balls nicht gelingt bzw. erschwert wird.
Fußballtennis kann sehr anspruchsvoll sein und je nach vorgeschriebenen Regeln (im Training meist an den Leistungsstand und die Trainingsziele angepasst) den Spielern all ihre technischen Fähigkeiten abverlangen.

Fußballtennis Spielfeld

Regeln des Fußballtennis

Wenn Du Fußballtennis auf Wettbewerbsebene spielen willst, dann musst Du natürlich die offiziell festgelegten Regeln beachten. In diesem Beitrag konzentrieren wir uns jedoch darauf, wie Du Fußballtennis im täglichen Fußballtraining integrieren kannst. Dabei solltest Du grundsätzlich folgendes beachten:

  • Spielfeldgröße:
    Bei kleineren Gruppen ist das Spielfeld 10 x 5 m, bei größeren Gruppen 20 x 8 m groß. Die Größe kann aber nach Leistungsstand variiert werden.
  • Spielfeld:
    Spielfeldmarkierungen sollten gegeben sein. Die Grund- und Seitenlinien, sowie eine Mittellinie (unter Netz) sind Teil des Spielfeldes. Die Linien selbst sind 2 – 5 cm breit.
  • Variable Regeln:
    Die Regeln werden vor dem Match festgelegt. Dabei musst Du festlegen, wie viele Ball- und Bodenkontakte pro Spielzug erlaubt sind und die Technik, wie der Ball gespielt werden soll.
  • Ballannahme:
    Der Ball darf mit allen Körperteilen, nur nicht mit den Händen oder Armen, gespielt werden. Außerdem muss bei mehreren Spielern pro Mannschaft jeder den Ball einmal pro Spielzug berührt haben.

Punktevergabe im Fußballtennis

Die Zählweise orientiert sich eher am Fußball als am Tennis. Es geht um zwei Gewinnsätze und pro Satz werden zwei Halbzeiten gespielt, wobei jede Halbzeit sieben Minuten umfasst. Gewinner ist derjenige mit der höchsten Punktzahl am Satzende. Einen Punktgewinn kannst Du durch eigene Punkte (Gegner kann den Ball nicht mehr zurückspielen) oder durch gegnerische Fehler erreichen. Gegnerische Fehler können sein:

  • Schläge ins Netz
  • Netzberührung durch einen Spieler
  • Zu viele oder zu wenige Ball- oder Bodenkontakte in einem Spielzug
  • Schläge landen außerhalb des Spielfelds oder in der Halle gegen die Decke

Was benötige ich für Fußballtennis?

Für das Spiel benötigst Du einen passenden Ball und ein markiertes Spielfeld mit einem ein Meter hohen Netz in der Mitte. Schutzelemente, wie Schienbeinschützer aus dem Fußball, sind beim Fußballtennis aufgrund der fehlenden, direkten Kontakte mit den Gegnern nicht nötig.

Ball

Fußballtennis Ball

Nach den offiziellen Parametern der FIFTA muss der Fußballtennis-Ball aus Synthetik oder Naturleder bestehen und nicht genäht, sondern geleimt sein. Das Gewicht liegt zwischen 396-452 g und der Umfang zwischen 680-710 mm. Außerdem beträgt der Luftdruck 60-65 kPa. Aus unserem Sortiment eignet sich hierfür besonders gut der Footvolleyball von Mikasa.

Netz

Niedriges Netz für Fußballtennis

Das Netz befindet sich in der Mitte des Spielfelds und unterteilt es in zwei Hälften. Bei Kindern bis 12 Jahren sollte es 1 m hoch sein. Ansonsten sollte eine Höhe von 1,10 m nicht überschritten werden. An den Seiten wird es von Stangen gehalten und der Abstand zum Boden sollte nicht mehr als 20 cm betragen. Das Netz von Kübler Sport ist speziell für das Fußballtennis gemacht und höhenverstellbar. Es zeichnet sich durch einen leichten und unkomplizierten Aufbau aus.

Spielfeldmarkierung

Kübler Sport® Floormarker - Bodenmarkierscheiben

Für das richtige Spielfeld kannst Du in der Halle das eingezeichnete Badmintonfeld nutzen, wodurch Du Fußballtennis auch im Schulsport einfach umsetzten kannst. Auf dem Fußballplatz kannst Du die Markierungen des ursprünglichen Fußballfeldes zusätzlich mit Markierungsscheiben ergänzen. Das Kübler Sport Floormarker Set beinhaltet 24 aus rutschfesten Gummi bestehende Markierungsscheiben. Sie sind witterungsbeständig und haben den Vorteil, dass sie sehr flach sind und dadurch den Ball nicht ablenken.

Natürlich kannst Du das Feld auch selbst markieren, wofür sich besonders die Sprüh-Kreide eignet. Diese ist auf allen Oberflächen verwendbar und hinterlässt keine umweltbelastenden Rückstände.

Fußballtennis im Schulsport

Du bist Lehrer oder Schüler? Dann probiert doch mal Fußballtennis im Schulsport aus! Dabei bildest Du am besten Mannschaften aus 4 Spielern, die auf einem Badmintonfeld spielen. In der Mitte wird eine Langbank als Ersatz für ein Netz gestellt. Ziel des Spiels ist es den Ball möglichst lange im Spiel zu behalten, wobei der Ball immer nur einmal aufkommen darf. Ein Punktgewinn entspricht dabei den vorher vorgestellten Regeln. Außerdem kannst Du die Technik, wie der Ball gespielt werden muss, genauso wie wir es vorher vorgestellt haben, variieren.

Neugierig geworden? In folgendem Video werden Grundlagen des Fußballtennis nochmals vorgestellt und erste Trainingsübungen vorgestellt: