Die Poolnudel kommt an Land! Warum das Trainingsgerät – welches den meisten aus Schwimmbad, Spaßbad und Hallenbad bekannt ist – nicht auch an Land einsetzen? In die Sporthalle bringt die Poolnudel definitiv Abwechslung! Neben dem gewöhnlichen Einsatz als Schwimmhilfe, Badespaß für Kinder und beim Aquafitness wollen wir Dir im folgenden Beitrag die Schwimmnudel für den Einsatz im Trockenen näherbringen – zum einen für den Kindersport, aber auch als Trainingsgerät für Erwachsene.

Was zeichnet eine Poolnudel aus?

Poolnudeln (auch Poolsticks, Funnoodles bzw. Schwimmnudeln) sind sehr günstig in der Anschaffung, weshalb sie gut in größeren Mengen für beispielsweise den Verein als Sportgerät gekauft werden können. In der Regel bestehen sie aus flexiblem Schaumstoff und sind in vielen bunten Farben erhältlich. Die Länge der Schaumstoffrolle beträgt meist 160 cm bei einem Durchmesser von 6-7 cm. Zudem sind sie durch den verwendeten geschlossenzelligem Polyethylenschaum ein Leichtgewicht, der beim Einsatz im Wasser für Auftrieb sorgt.

Poolnudel
Quelle: Lynn Greyling (publicdomainpictures.net)

Spiel- & Übungsideen für den Einsatz der Poolnudel an Land

Neben dem spielerischen Einsatz der Poolnudel für Kindergruppen (oder auch zum Aufwärmen für Erwachsene!) stellen wir Dir ebenso (Gymnastik-)Übungen mit der Poolnudel vor. Für einige der Spiele/Übungen werden lediglich halbe Poolnudeln benötigt. Sollten keine kurzen Poolsticks verfügbar sein, lassen sich die langen Schwimmnudeln mithilfe eines Cuttermessers einfach trennen.

Spielideen mit der Poolnudel für Kinder

Rundlauf

Hierfür werden halbe Schwimmnudeln benötigt. Die Gruppe (mind. 8 Personen; umso mehr, umso besser) stellt sich im Kreis mit einem Abstand von ca. einem Meter auf. Die Poolnudeln werden von außerhalb des Kreises mit der Fingerspitze auf dem Boden stehend festgehalten. Auf Kommando wechseln die Spieler nun ihren Platz im Uhrzeigersinn, während die Poolnudeln an gleicher Position stehen bleiben. Ziel ist, dass keine der Nudeln auf den Boden fällt. Wird ein Wechsel bzw. Durchgang von allen geschafft, wird der Abstand zwischen den Spielern etwas größer und die Übung damit schwerer.

Poolnudel-Polonaise

Dieses Spiel ist an die Reise nach Jerusalem angelehnt. Es wird zunächst eine Poolnudel weniger als Spieler benötigt. Die Poolnudeln werden in der gesamten Halle oder einer Wiese ausgelegt. Nun springt die Gruppe bei Musik über die Nudeln, ohne sie zu berühren. Stoppt die Musik, muss schnell eine Schwimmnudel gegriffen und nach oben gehalten werden. Wer keine mehr erwischt, geht an den Spielfeldrand und nimmt eine Schwimmnudel dabei mit. Dies geht so lange, bis nur noch ein Spieler übrig bleibt.

Balanceakt

Es werden halbe Poolnudeln gebraucht. Die Poolnudeln werden auf unterschiedlichsten Körperstellen und in verschiedenen Positionen (liegend, stehend) balanciert. Hier ist die Kreativität der Spieler gefragt.

Poolnudelwurf

Die Gruppe stellt sich gegenüber auf. Die Poolnudel wird als Art Speer zum gegenüberliegenden Partner gleichzeitig geworfen. Erschwerend können die Nudeln auch zu anderen Spielern schräg gegenüber geworfen werden.

Fechtkampf

Diese Variante des Fechtens bleibt definitiv auch ohne Schutzkleidung verletzungsfrei. Beim Eins gegen Eins fechten ist das Ziel, den Gegner mit der Poolnudel zu treffen und Treffer des Gegners abzuwehren. Zuvor sollten aber folgende Grundregeln vereinbart werden: die Poolnudel darf mit nur einer Hand gehalten werden; nur gezielte Bewegungen ausführen, keine wildes Herumwedeln der Poolnudeln; Treffer an Kopf und Hals sind verboten. Das Ganze kann zu einer gesamten Sportstunde ausgebaut werden, indem die Grundlagen des Fechtens vermittelt werden.

Rudern

Die Spieler setzen sich hintereinander auf eine Turnbank und haben ihre Poolnudeln als Ruder in der Hand. Eine passende Geschichte, die von der Übungsleitung vorgelesen wird, motiviert die Gruppe sich passend zu bewegen. Zum Beispiel: Es zieht ein Sturm auf, der die Ruderer weit nach vorn und hinten drückt. Es muss gegen seitliche Wellen angekämpft werden und einem verloren gegangenen Ruder schnell hinterhergerudert werden.

Poolnudel-Hockey

Je nach Körpergröße der Spieler kann hier auf kürzere Poolnudeln zurückgegriffen werden. Es sollte ein leichter Ball (z. B. ein Softball) verwendet werden, um ein hohes Spieltempo zu erreichen. Die Gruppe teilt sich in zwei Teams auf. Ziel ist wie beim gewöhnlichen Hockey, Tore zu schießen. Dabei darf der Ball lediglich mit der Poolnudel berührt werden. Auf den Schusskreis kann bei dieser spielerischen Variante des Hockeys verzichtet werden.

Luftballonschlagen

Für das Luftballonschlagen eignen sich ebenfalls gekürzte halbe Poolnudeln. Es wird als Team versucht, den Luftballon mithilfe der Poolnudeln so lange wie möglich in der Luft zu halten. Dabei kann die Gruppe laut mitzählen, um neue Rekorde aufzustellen. Alternativ können Teams gebildet werden, die den Luftballon über ein Netz schlagen müssen, ähnlich den Regeln beim Volleyball.

Gymnastikübungen mit der Poolnudel

Poolnudel-Hantel

Die Poolnudel wird wie eine Langhantel behandelt. Dabei können in mehreren Sätzen folgende klassische Übungen durchgeführt werden:

  • Ausfallschritte: Die Poolnudel wird hinten auf den Schultern positioniert. Die Füße stehen hüftbreit auseinander. Nun in eine leichte Hohlkreuzstellung und die Bauchmuskeln anspannen. Abwechselnd Ausfallschritte im circa 90 Grad-Winkel nach vorne machen. Stets darauf achten, dass das Knie hinter der Fußspitze bleibt.
  • (Gesprungene) Squats: Etwas breiter als hüftbreit stehen und die Zehenspitzen nach außen neigen. Darauf achten, dass die Knie ebenfalls den Winkel der Zehenspitzen annehmen. Die Poolnudel wird hinten auf den Schultern seitlich gehalten. Nun mit leicht gebeugten Oberkörper Squats durchführen: die Beine anwinkeln und wieder strecken. Zusätzlich kann die Übung springend durchgeführt werden, dann auf ein Abfedern achten.
  • Vorgebeugtes Rudern: Schulterbreit hinstellen und die Poolnudel ebenso schulterbreit festhalten. Die Beine beugen, den Oberkörper weit nach vorn bringen und leicht ins Hohlkreuz gehen. Körperspannung halten und in dieser Position die Poolnudel zu den unteren Bauchmuskeln ziehen und wieder in die Ausgangsposition zurückführen.

Standwaage

Die Schwimmnudel wird etwa Schulterbreit gehalten. Nun wird die Position der Waage eingenommen (ein Bein sowie Oberkörper in die Waagerechte) und wenige Sekunden lang gehalten. Darauf achten, dass die Hüfte möglichst nicht eindreht. Im zweiten Satz dann das Standbein wechseln.

Poolnudel-Springen

Die Poolnudel auf den Boden legen. Nun seitlich darüber gesprungen. Das Tempo kann nach eigenem Ermessen gewählt werden. Zusätzlich können gesprungene Burpees eingebaut werden, die rechts und links von der Poolnudel durchgeführt werden.

Seniorensport

Übungsbeispiele für Senioren, welche zur Mobilisation, Koordination und Stabilisation dienen, werden Dir im folgenden Video gezeigt: