Onlineshop

+49 (0) 7191 95 70 70

    MagazinSport- & SpielstättenTurngeräte für Kinder – Merkmale der Kids-Version

    Turngeräte für Kinder – Merkmale der Kids-Version

    Kübler Sport Redaktion -

    Kinderturnen gilt als Basis für ein vielseitiges und möglichst lebenslanges Sporttreiben. Bei der Suche nach Turngeräten für Kinder liest man oft, dass diese speziell an die Bedürfnisse von Kindern abgestimmt sind. Erfahre im Beitrag, was das im Detail für die verschiedenen Turngeräte bedeutet.

    Spielerisches Turnen

    Bevor es an die klassischen Turngeräte geht, z. B. den Barren im Geräteturnen, soll bei Kindern spielerisch die Motorik und Selbsterfahrung gefördert werden. Bewegungslandschaften sind hierfür eine tolle Möglichkeit für Kinder bis 10 Jahren die Lust an der Bewegung zu fördern. Klettern, balancieren, springen, rutschen – nach Herzenslust können sich die Kinder an den vielseitigen Geräten austoben.

    Bewegungslandschaft aus Sprungkästen und Balanceelementen

    Möglichkeiten Bewegungslandschaften zu gestalten sind:

    • Balancebausteine
    • Balancierbrett/-leiter
    • Bausteine mit Schaumstoffkern
    • Bewegungsrad bzw. Motorikreifen
    • Hüpfpolster
    • Kletternetz
    • Kletterwippe/-tunnel
    • Rutsche

    Wichtig: Besser zu viel Fallschutz an Matten anbringen, als zu wenig. Vorgeschrieben ist dieser ab einer Fallhöhe von 60 cm.

    Bunt – bunter – Turngeräte für Kinder

    Kinder lieben bunte Farben, entsprechend beliebt sind auch bunte Turngeräte. Sie springen direkt ins Auge und regen die Kreativität und Fantasie von Kinder an. Von Langbank über Sprungkasten bis zur Matte – viele der klassischen Sportgeräte in der Turnhalle gibt es in leuchtenden Farbkombinationen. Diese sind auch optimal für Bewegungsräume in Kindertageseinrichtungen.

    Bunte Turngeräte für Kinder
    Turnbank, bunt
    Bunter Sprungkasten
    VARIO-Kasten MINI, bunt
    Bunte Matten im Kinderturnen
    Mini-Weichboden & Spielwürfel Set

    Leichter Transport und Aufbau von Turngeräten

    Kinder sollten bereits früh in den Aufbau von Bewegungslandschaften und Turngeräten integriert werden. So entsteht ein Eindruck zu den Möglichkeiten und Erfahrungen werden gesammelt, z. B. was die Sicherheit anbelangt. Voraussetzung ist allerdings ein leichter Transport. Turngeräte mit Transportrollen – festverbaut oder nachträglich montiert – bzw. spezielle Universal-Fahreinrichtungen ermöglichen ein kinderleichtes Schieben der Turngeräte von A nach B.

    Turnbank mit Rollen
    Transportrollen für Turnbänke
    Transport von Turngeräten
    Transport- & Ablegewagen

    Auch luftgefüllte weiche Sprungbretter und Matten sind äußerst kindgerecht im Aufbau und Transport.

    Angepasste Maße der Turngeräte für Kinder

    Das wohl wichtigste Merkmal von Kinderturngeräten sind die kindgerechten Maße. Dank der Anpassung der Turngeräte auf den Körperbau junger Turner können diese schneller die richtige Technik im Geräteturnen erlernen und unterliegen dabei einem geringeren Verletzungsrisiko.

    Barren und Reck

    Barren sind typischerweise stufenweise in der Höhe verstellbar, der Einstellungsbereich bewegt sich bei

    • gewöhnlichen Barren (Männerbarren): 160 – 210 cm,
    • Jugendbarren: 100 – 160 cm,
    • Kinderbarren: 85 – 125 cm.

    Ebenso verhält es sich bei Stufenbarren.

    Turngeräte Kinder Barren
    SPIETH® Mini-Barren Just For Kids

    Auch beim Reck ist die Kids-Version tief einstellbar, was die Verletzungsgefahr senkt und Ängste hemmt. Stütz- und Schwungelemente, aber auch einfaches Hangeln, können an dem Turngerät trainiert werden. Zudem ist der Aufbau ohne Verspannung sowie die Höhenverstellbarkeit auch für Kinder einfach zu bewältigen.

    Pauschenpferd

    Mit einem Mini-Pauschenpferd gelingt der Zwischenschritt vom Turnpilz auf das Pauschenpferd besser. Das SPIETH® Mini-Pauschenpferd Junior besitzt 90 % der Maße eines regulären Pauschenpferds in Bezug auf Höhe, Rumpfmaße und Holzpauschen. Ab einem Alter von ca. 15 Jahren kann dann problemlos auf die Standardgröße umgeschwenkt werden.

    Turngeräte Kinder Pauschenpferd
    SPIETH® Mini-Pauschenpferd Junior

    Sprungbrett

    Beim Sprung über einen Turnbock oder Sprungkasten mithilfe eines Sprungbretts aus Hartholz haben Kinder mit begrenzter Sprungerfahrung berechtigterweise oft Hemmungen. Spezielle Kinder-Sprungbretter berücksichtigen das und ermöglichen ein optimiertes Absprungverhalten – angepasst an das geringere Körpergewicht, geringere Anlauf-Geschwindigkeiten sowie die generelle Unerfahrenheit was die richtige Absprungtechnik anbelangt. Gerade Kinder unter 40 kg – im Kinderturnen, Sportunterricht und der Bewegungserziehung – profitieren von einem Kinder-Sprungbrett:

    • höhere Wurfkraft/Federwirkung
    • größere Grundhöhe des Bretts gibt Kindern mehr Vertrauen für den Sprung
    Sprungbrett Turnen Kinder
    SPIETH® Sprungbrett Junior

    Eine weitere Möglichkeit unerfahrenen Turnern den Sprung anzutrainieren sind Trampolinsprungbretter. Diese liegen mit der Wurfkraft meist zwischen dem klassischen Sprungbrett aus Hartholz und dem Minitrampolin mit elastischem Sprungtuch.

    Auch toll sind aufblasbare Sprungbretter, die sich in ihrer Absprunghärte individuell anpassen lassen. Gerade in Sporthallen, in denen unterschiedliche Leistungsklassen aufeinandertreffen optimal. Auch der Aufbau und Transport ist kinderleicht und eine ganz neue Erfahrung für Kinder.

    Übungsschwebebalken

    Übungsschwebebalken besitzen kein hohes Untergestell und sind damit optimal für Schüler und im Kinderturnen. Denn die niedrige Grundhöhe von ca. 30 cm nimmt Kindern die Angst vor einem Sturz vom Turngerät. Gefahrenlos können so die Grundtechniken geübt werden, bevor es in die Höhe geht. Ebenso hilfreich, auch für erwachsene Turner, sind Schwebebalkenverbreiterungen, die die Lauffläche verbeitern.

    Übungsschwebebalken
    Kübler Sport® Übungsschwebebalken

    Sonstige Trainingshelfer im (Kinder-)Turnen

    Handstandklötze

    Zwei Holme in Bodennähe dienen als Trainingshilfe für das Gerätturnen. Sowohl beim Stufenbarren der Frauen als auch am Reck oder Barren der Männer werden Stützelemente gefordert. Handstandübungen können so gefahrenlos in Bodennähe trainiert werden. Die Klötze liegen dabei sicher auf dem Boden auf.

    Bänfer® Handstandklötze

    Luftrollen

    Air Rolls, also luftgefüllte Rollen eignen sich für methodische Übungen (Vorwärts- und Rückwärts-Überschläge) und erhöhen die Lust am spielerischen Üben von turnerischen Elementen. Fortgeschrittene Turner trainieren damit zusätzlich ihre Federung und Balance.

    AirTrack Factory® AirRoll

    Schaumstoff-Sprungkästen

    Neben den bereits erwähnten bunten Sprungkästen, die sich als Vario-Kästen in Bewegungslandschaften integrieren lassen, bieten sich für Kinder Sprungkästen in der Schaumstoff-Variante an. Im Gegensatz zum klassischen Holz-Sprungkasten sind die Vorteile des elastischen Schaumstoffmaterials eindeutig:

    • größtmögliche Sicherheit, verminderte Verletzungsgefahr
    • nimmt die Angst bei der Durchführung unterschiedlicher Übungen, trägt somit zur Vertrauensbildung zwischen Turner und Übungsgerät bei
    • Elemente durch Klett fest miteinander verbunden, aber auch als einzelne Kastenteile separat verwendbar
    Sprungkasten weich
    Kübler Sport® Trapezsprungkasten

    Sprossenwand bzw. Kletter-/Turnwand

    Sprossenwände speziell für Kinder bieten noch mehr Möglichkeiten, sodass sich eine vielseitige Kletter-/Turngeräte-Kombination ergibt. Folgende Erweiterungselemente sind denkbar:

    • Kletternetz
    • Klettertau
    • Reckstangen
    • Hangelleiter
    Kletterwand im Turnen für Kinder
    Multi-Klapp-Turnwand

    Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

    Dir hat unser Beitrag gefallen und Du möchtest weiterlesen?

    Der Magazinbeitrag wurde mit folgenden Schlagworten versehen, unter denen Du auch ähnliche oder verwandte Artikel findest:

    Beitrag jetzt teilen

    Die Bereiche des Magazins

    Neueste Beiträge