Fußball ist in Deutschland sehr beliebt und für die meisten Schüler sind die schönsten Stunden im Sportunterricht, wenn Fußball gespielt wird. Doch Fußball in der Schule bedeutet nicht, die Klasse in zwei Mannschaften aufzuteilen und den Ball in die Mitte zu werfen. Viel besser ist, wenn Du die Kinder mit lustigen Fußball Übungen und Spielen weiter förderst oder ihre Begeisterung für Fußball weckst. In diesem Beitrag stellen wir Dir Spiele und Übungen für Fußball im Sportunterricht oder für das Bambini Training im Verein vor.

Schulsport Spiele
Quelle: pexels

Fußball in der Schule – eine gute Idee?

Fußball in der Schule Spiele
Quelle: pexels

Das Fußballspiel zählt seit Jahrzehnten zu den beliebtesten Schulsportarten. Die Gründe hierfür sind v.a.:

  • das außerschulische Vorbild (Fußball ist nach wie vor Volkssport Nr. 1 in Deutschland)
  • die relativ einfache Spielidee
  • die unkomplizierten Regeln

Dabei orientieren sich die Lehrer jedoch häufig zu stark am „normierten“ Wettkampfspiel, wie Du es z.B. aus der Bundesliga kennst (11 gegen 11). Jedoch ist das nicht immer für jeden Schüler und besonders für die Gemeinschaft in der Klasse gut und förderlich. Denn die Vereinfachung auf kleine Spielformen des Fußballs verhindert eine frühe Vereinseitigung und erlaubt es Schülern verschiedensten Alters und mit unterschiedlichen Vorerfahrungen bzw. Leistungsstand mit und gegeneinander zu spielen. Du musst nämlich immer bedenken, dass sich im Sportunterricht Schüler mit unterschiedlichsten Leistungsniveaus zusammenfinden, beginnend mit dem “Sportmuffel” bis hin zum Mitglied im Fußballverein. Die Gestaltung des Sportunterrichts muss sich daher an dieser Ausgangssituation orientieren und beide Gruppen von Spielern ansprechen. Außerdem machen kleine Fußballspiele einfach jedem Spaß und fördern nicht nur die Geschicklichkeit am Ball, sondern auch die Team- und Koordinationsfähigkeiten.

Spiele für Fußball in der Schule

Spiele für Fußball im Sportunterricht

Wir haben Dir 10 tolle Spiele zusammengestellt, mit welchen Du Fußball im Sportunterricht gut umsetzen kannst. Die Spiele für Fußball in der Schule eignen sich für jeden Leistungsstand (Fußball unerfahrene und erfahrene Spieler).Die Spiele kannst Du auch gut im Bambini Training im Verein einsetzen, da Sie jedem Kind viel Spaß bereiten.

Haltet das Feld frei!

  • Vorbereitung: Die Halle wird durch Turnbänke oder Sprungkästen in 2 Felder geteilt. Eine möglichst große Zahl an Fußbällen wird auf beiden Feldern gleichmäßig verteilt. Dabei ist es wichtig, dass sich auf beiden Feldern die gleiche Anzahl an Fußbällen befindet.
  • Spielablauf: In jedem Feld befindet sich eine Mannschaft. Auf Pfiff schießt jede Mannschaft ihre Fußbälle in das gegnerische Feld. Die „neuen“ Bälle der gegnerischen Mannschaft, werden so schnell wie möglich aus dem eigenen Feld zurück geschossen. Gelingt es einer Mannschaft, das Feld vollständig leer zu schießen, ist sie der Sieger des Spiels. Ansonsten wird das Spiel nach ca. 2 Minuten beendet und Sieger ist diejenige Mannschaft, die beim Abpfiff die wenigsten Bälle im eigenen Feld hat. Das Spiel kannst Du gut in mehreren Durchgängen spielen.

6 gegen 6

  • Vorbereitung: Die komplette Halle ist das Spielfeld. Dabei werden Langbänke quer in jede Ecke der Halle gestellt. Diese dienen als Tor. Hinter jedes Tor bzw. jede Langbank stellen sich drei Schüler einer 12er Gruppe (die restlichen Spieler der Mannschaft befinden sich im Feld).
  • Spielablauf: Bei diesem Spiel handelt es sich um ein 6 gegen 6 Spiel im Feld: die Angreifer spielen jeweils auf 2 Langbänke einer Hallenseite. Ein Treffer ist erzielt, wenn der Ball hinter der Langbank den Boden berührt. Die Spieler hinter den Langbänken versuchen natürlich einen Treffer zu verhindern. Gewonnen hat die Mannschaft, die nach der festgelegten Spielzeit die meisten Treffer hinter den Langbänken versenkt hat. Du solltest spätestens nach 3 Minuten einen Positions- und Aufgabenwechsel der Torhüter und Spieler auf dem Feld vornehmen.
  • Variation: Du kannst bei leistungsstarken Schülern die Intensität erhöhen, in dem Du mit 2 Bällen spielen lässt.

Pendelstaffel

Übungen für Fußball in der Schule
Quelle: pexels
  • Vorbereitung: Baue mit 5 Markierhütchen eine Slalomstrecke für jede Mannschaft auf. Dabei ist ein Abstand zwischen den Hütchen von etwa 3 Metern ideal. Bilde Mannschaften von je 6 Schülern. Je Mannschaft stellen sich jeweils 3 Schüler mit Ball auf einer Seite des Slaloms auf, die 3 anderen positionieren sich am Ende und auf der gegenüberliegenden Seite der Slalomstrecke.
  • Spielablauf: Auf ein Signal hin starten die Ersten von einer Seite, durchlaufen dribbelnd mit dem Ball den Slalom und klatschen den Mitspieler gegenüber ab, der dann den Slalom durchlaufen muss usw.. Die Aufgabe beim Slalomlauf ist, dass die Schüler das 1. und 5. Hütchen umkreisen. Von welcher Gruppe sind zuerst wieder alle Schüler auf Startposition?
  • Variation: Die 3 mittleren Hütchen jeweils mit der Hand berühren.

1, 2 oder 3

Fußballspiele für die Schule
Quelle: pixabay
  • Vorbereitung: Du benötigst nur jede Schüler einen Fußball
  • Die Schüler dribbeln den Ball so lange durch die Sporthalle bis Du ein Signal gibst. Du rufst dabei eine Zahl (1, 2 oder 3). Jede Zahl steht für eine Aktion, die die Schüler durchführen sollen:
  • Nr. 1: Die Schüler stoppen den Ball mit der Fußsohle und suchen sich anschließend einen Ball von einer anderen Person mit dem sie dann weiter dribbeln.
  • Nr. 2: Die Schüler suchen sich jeweils einen Partner und passen sich den Ball gegenseitig zu (tauschen den Ball).
  • Nr. 3: Alle Schüler spielen einen Pass gegen eine Wand und dribbeln daraufhin weiter.
  • Variation: Natürlich können die Aktionen der Zahlen nach Belieben variiert werden.

Tigerfußball

Fußball Spiele
Quelle: pixabay
  • Vorbereitung: Du benötigst nur einen Fußball.
  • Spielablauf: Die Schüler bilden einen Kreis. 1 bis 2 Spieler werden ausgewählt. Deren Ziel ist es den Ball zu berühren, während die anderen Spieler sich den Ball hin und her spielen. Wenn die Person in der Mitte den Ball berührt hat, wechselt sie mit der Person die Position, die den Ball gepasst bzw. verloren hat.
  • Variation: Die Spieler in der Mitte müssen den Ball unter Kontrolle bringen, anstatt nur zu berühren oder die Spieler im Kreis dürfen den Ball nur einmal berühren und müssen somit den Ball direkt weiterspielen.

Wandspiel

  • Vorbereitung: Du benötigst nur einen Fußball.
  • Spielablauf: Hierbei handelt sich um eine Übung, mit welcher man die verschiedenen Spieltechniken mit einem Fußball üben kann. Die Schüler sollen letztlich nur den Fußball an die Wand passen und wieder annehmen. Trotzdem kannst Du diese Übung auch als ein Spiel bzw. Wettbewerb auslegen, indem der Gewinner beispielsweise derjenige ist, der die meisten Wiederholungen schafft. Alternativ können auch immer zwei Spieler im Team agieren, so dass der Pass und die Ballannahme immer zwischen den beiden wechselt.
  • Variationen: Mit dem linken oder rechten Fuß flach passen, links oder rechts halbhohe Bälle platzieren, den von der Wand zurückprallenden Ball mit der Sohle /mit dem Innenrist /mit dem Außenrist /mit dem Oberkörper annehmen.

Diagonal-Pässe und Torschuss

  • Vorbereitung: Ein Fußball pro Spielerpaar.
  • Spielablauf: Spielerpaare passen sich den Ball in der Vorwärtsbewegung zu (Zick-Zack) und schließen mit Torschuss ab. Diese Übung kann dann schnell in ein Spiel verwandelt werden, indem Du einen Torwart in das Tor stellst und Gewinner ist das Spielerpaar, welches die meisten Tore nach einem definierten Durchlauf schießt.
  • Variationen: Seiten wechseln, Torschuss mit linkem oder rechtem Fuß, Torspieler ausspielen.

Fuß-Brennball

Fußball im Sportunterricht und passende Spiele dafür
Quelle: pexels
  • Vorbereitung: Du benötigst einen Ball, sowie vier Matten in den Ecken des Spielfelds bzw. der Halle. Außerdem bildet ein Reifen das Brennmal.
  • Spielablauf: Das klassische Brennballspiel kann auch mit dem Fuß gespielt werden. Der Fußball muss nacheinander von jedem Spieler der Laufmannschaft in ein festgelegtes Spielfeld geschossen werden. Der Spieler muss dann bis zum nächsten Freimal (Matte) laufen. Gelingt es der Feldmannschaft den Fußball (mit dem Fuß) vorher zum Brennmal (Reifen) zu befördern, scheidet der laufende Spieler aus.

Fußball Kegeln

  • Vorbereitung: Du benötigst ein Volleyballfeld, sowie 5 Fußbälle und 10 Kegel pro Mannschaft.
  • Spielablauf: Es werden zwei ungefähr gleich große Gruppen gebildet. Jede Gruppe erhält eine Spielfeldhälfte eines Volleyballfeldes, in der sie sich bewegen darf, sowie 5 Bälle. Jede Mannschaft muss versuchen, die gegnerischen Kegel, die auf der Grundlinie der anderen Mannschaft aufgereiht sind, umzuschießen. Die gegnerische Gruppe darf dabei die Schüsse mit allen Körperteilen bis auf die Arme und Hände abwehren. Es gewinnt die Mannschaft, die als Erste alle Kegel der anderen Mannschaft abgeschossen hat.
  • Variation: Die Ball- und / oder Kegelanzahl wird verringert oder vergrößert.

Fußball Tennis

  • Vorbereitung: Du benötigst Fußbälle, eine Langbank, sowie ggf. Hütchen und Mannschaftsbänder.
  • Spielablauf: Es werden Mannschaften mit jeweils 3-4 Personen gebildet, wobei immer zwei Mannschaften gegeneinander spielen. Gespielt wird auf einem Badmintonfeld oder einem kleineren Feld. In die Mitte wird eine Langbank als „Netz“ aufgestellt. Ziel des Spiels ist es den Ball möglichst lange im Spiel zu behalten. Der Ball darf nach jeder Berührung nur einmal auf dem Boden aufkommen und muss dann wieder in die andere Spielfeldhälfte gespielt werden. Dabei müssen die Schüler den Fußball mit dem Fuß annehmen und / oder über die Bank spielen (nicht mit den Händen). Die Schüler sollen die Anzahl der Langbank-Überquerungen zählen. Der erste Ball darf aus der Hand ins Spiel gebracht werden. Wie viele Banküberquerungen werden die Schüler wohl schaffen?
  • Variation: Die Teams spielen nicht zusammen, sondern gegeneinander. Der Ball darf den Boden nicht berühren. Nach jedem Ballwechsel darf der Ball dreimal aufkommen. Nach jeder Banküberquerung darf der Ball nur höchstens dreimal berührt werden. Es werden mehrere Turnbänke seitlich gestapelt.