Crossminton Bälle

(6 Artikel)

Topseller

Speedminton® Speeder® MixTube
Speedminton® Speeder® MixTube

15,95 €

Zum Produkt
pro Seite
Sortieren nach
pro Seite
Sortieren nach

Was sind Crossminton Bälle und wie unterscheiden sich Crossminton Bälle von anderen Bällen?

Crossminton Bälle, oft auch als "Speeder" im Zusammenhang mit Speedminton bezeichnet, sind speziell für die Racketsportart Crossminton entwickelt worden. Im Gegensatz zu Federbällen, die im Badminton verwendet werden, sind Crossminton Bälle aerodynamisch gestaltet, um über größere Distanzen ohne Netz zwischen den Spielern geflogen zu werden. Dabei werden spezielle Crossminton Schläger verwendet, die sich sowohl von Badminton- als auch von Speedminton-Schlägern unterscheiden können.

Welche Arten von Crossminton Bällen gibt es?

Crossminton, früher als Speedminton bekannt, verwendet eine spezielle Art von Crossminton Bälle, bekannt als "Speeder". Es gibt verschiedene Arten von Speedern bzw. Crossminton Bälle, die je nach Spielbedingungen und Spielerfahrung unterschiedlich eingesetzt werden:

  • Fun Speeder: Diese Crossminton Bälle sind ideal für Anfänger und für Spiele auf kurzer Distanz. Er ist für Windstärken bis zu 2 Beaufort geeignet.
  • Match Speeder: Dies ist der offizielle Wettkampfball, der in Turnieren und Meisterschaften verwendet wird. Match Crossminton Bälle sind für Spiele über die standardmäßige Crossminton-Distanz und für Windstärken bis zu 2 Beaufort ausgelegt.
  • Night Speeder: Diese Crossminton Bälle haben eine integrierte Kapsel, in die ein Knicklicht, auch als "Speedlight" bekannt, eingeführt werden kann. Dadurch werden diese Crossminton Bälle bei Dunkelheit sichtbar und eigenen sich perfekt für nächtliche Spiele.
  • Cross Speeder: Diese Crossminton Bälle wurden für längere Distanzen und Spiele bei Windstärken über 2 Beaufort konzipiert. Er ist mit einem zusätzlichen Windring ausgestattet, um bei windigen Bedingungen besser fliegen zu können.
  • Indoor Speeder: Wie der Name schon sagt, wurde dieser Speeder speziell für den Einsatz in Innenräumen entwickelt.

Aus welchem Material bestehen Crossminton Bälle?

Crossminton Bälle, auch als "Speeder" bekannt, sind speziell für den Sport entworfen und unterscheiden sich in ihrer Konstruktion von herkömmlichen Federbällen oder anderen Rückschlagbällen.

Crossminton Bälle bestehen in der Regel aus einem stabilen, langlebigen Kunststoff für den Körper des Balls. Die Spitze oder der "Rock" des Speeders, welcher den Kontakt mit dem Schläger aufnimmt, ist oft aus einem weicheren, elastischen Material wie Gummi gefertigt. Dies ermöglicht dem Speeder, den Aufprall besser zu absorbieren und eine konstante Flugbahn zu behalten.

Zusätzlich sind einige Crossminton Bälle mit einem zusätzlichen Windring ausgestattet, der ihnen hilft, bei windigen Bedingungen stabil zu fliegen. Dieser Ring ist ebenfalls aus Kunststoff gefertigt.

Wie beeinflusst der Windring an Crossminton (früher als Speedminton bekannt) Bällen das Spiel?

Der Windring kann an den Crossminton Bällen befestigt werden und verleiht ihnen zusätzliches Gewicht. Dies ermöglicht den Spielern, auch bei Wind Crossminton (Speedminton) zu spielen, indem er die Bälle stabilisiert und windresistenter macht.

Wie funktioniert der Aufschlag im Crossminton?

Der Aufschlag im Crossminton, einer Sportart, die Elemente von Tennis, Badminton und Squash kombiniert, erfolgt diagonal von Quadrat zu Quadrat auf dem Spielfeld. Die Rackets werden verwendet, um Crossminton Bälle, auch als Speeder bekannt, zu schlagen. Es gibt ISBO-Regeln, die den genauen Abstand und die Position für den Aufschlag festlegen, und der Spieler, der den Aufschlag ausführt, muss sicherstellen, dass der Speeder das gegnerische Feld erreicht, um Punkte zu erzielen. Im Gegensatz zum Badmintonball hat der Speeder eine besondere Beschreibung und Bauweise, die ihn bei Wind stabil fliegen lässt.

Kann man Crossminton auch bei Nacht spielen? 

Ja, für Spiele bei Nacht oder in schlecht beleuchteten Umgebungen gibt es den "Speedlight", ein kleines Licht, das in die Crossminton Bälle eingeführt wird, um sie im Dunkeln sichtbar zu machen. Dies ist besonders nützlich, wenn man im Verein abendliche Matches plant. Es ist eine Sportart, bei der Punkte durch schnelle Ballwechsel erzielt werden können.

Wo kann man Crossminton spielen? 

Crossminton kann fast überall gespielt werden – von Tennisplätzen bis zu Wiesen, in der Halle oder sogar auf Straßen. Im Vergleich zum traditionellen Badmintonball haben Crossminton Bälle besondere Eigenschaften, die es ihnen ermöglichen, über größere Entfernungen gespielt zu werden.

Wie unterscheidet sich Crossminton von anderen Racketsportarten? 

Während Tennis und Squash spezifische Spielfelder und Netze oder Wände erfordern, zeichnet sich Crossminton durch sein offenes Spielfeld ohne Netz aus. Zudem ist der Ballwechsel, im Gegensatz zu der Sportart Badminton, durch die Crossminton Bälle oft schneller und erfordert eine höhere Reaktionsgeschwindigkeit. Das Spiel erfordert daher andere Strategien und Techniken, um Punkte zu erzielen und zu gewinnen.

Wie wird ein Satz oder ein Match gewonnen?

Ein Satz wird durch das Erreichen einer bestimmten Anzahl von Gewinnpunkten gewonnen, wie in den Regeln festgelegt. Das Match kann aus Einzel- oder Doppelspielen bestehen, und der Spieler oder das Doppel mit den meisten gewonnenen Sätzen wird als Sieger des Matches erklärt.

Weiterlesen + Weniger −