Handbälle

(Artikel 1 - 32 von 48)

Topseller

Kübler Sport® Dragonskin® Soft-Handball SUPER-GRIP
Kübler Sport® Dragonskin® Soft-Handball SUPER-GRIP

19,95 €

Zum Produkt
Kübler Sport® Dragonskin® Handball MINI
Kübler Sport® Dragonskin® Handball MINI

19,95 €

Zum Produkt
pro Seite
Sortieren nach
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
pro Seite
Sortieren nach

Finden Sie den perfekten Handball: Qualität und Präzision für jeden Anspruch!

Was sind Handbälle?

Ein Handball ist der zentrale Spielball in einer der populärsten Ballsportarten – dem Handballsport. Dieser Ball muss bestimmte Spieleigenschaften, wie Griffigkeit, Sprungverhalten und Flugeigenschaften, erfüllen, um das optimale Spielerlebnis sowohl für Handballspieler als auch für Spielerinnen zu gewährleisten.

Welche Arten von Handbällen gibt es?

Basierend auf der Verwendung, dem spezifischen Ballumfang und den individuellen Anforderungen werden Handbälle in verschiedene Kategorien unterteilt:

  • Trainingsbälle: Trainings-Handbälle sind für den täglichen Gebrauch entwickelt, weshalb bei Ihnen besonderen Wert auf Haltbarkeit und Funktionalität gelegt wird. Der Ballumfang ist oft standardisiert, um ein konsistentes Trainingserlebnis zu gewährleisten.
  • Wettkampf-Handbälle: Diese Handbälle entsprechen den Standards der IHF (International Handball Federation), einschließlich des vorgeschriebenen Ballumfangs. Wettkampf-Handbälle sind speziell für offizielle Spiele und Wettkämpfe konzipiert. Ihre Spieleigenschaften, Rundheit und das Sprungverhalten sind optimal auf den Wettkampfbedarf abgestimmt.
  • Beachhandbälle: Als Handbälle für den Handballsport am Strand sind sie hinsichtlich Ballumfang, Griffigkeit und Robustheit gegen äußere Einflüsse angepasst.
  • Spezial-Handbälle: Hierunter fallen Handbälle mit einem besonderen Ballumfang, zugeschnitten auf bestimmte Altersklassen oder spezielle Spielvarianten.

Aus welchen Materialien bestehen Handbälle?

Die meisten Handbälle bestehen aus einem äußeren Material, das für Griffigkeit sorgt, und einer inneren Latexblase, die die Rundheit und das Sprungverhalten bestimmt. Für eine verbesserte Griffigkeit werden manchmal Handbälle mit Handballharz oder anderen Haftmitteln behandelt. Das äußere Material muss haltbar sein, um Langlebigkeit zu gewährleisten und den Anforderungen des intensiven Handballsports standzuhalten. Die Nähte sind so konstruiert, dass sie dem hohen Druck während des Spiels standhalten und nicht den Hallenboden oder die Handballschuhe der Spieler beschädigen.

Welche Rolle spielt das Handballharz und andere Haftmittel bei Handbällen? 

Handballharz, auch als Haftmittel bekannt, ist ein essentieller Bestandteil beim Spiel mit Handbällen. Es wird auf die Handbälle aufgetragen, um die Griffigkeit zu verbessern, was Spielern bessere Kontrolle über die Handbälle beim Passen, Fangen und vor allem bei Trickwürfen ermöglicht. Verschiedene Marken wie Kempa bieten spezielle Harze an, die für ihre Funktionalität im Spiel hochgeschätzt werden. Aber Vorsicht: Das Harz kann zu Verschmutzungen führen, weshalb ein guter Harzentferner immer griffbereit sein sollte.

Wie wählt man die richtige Größe bei Handbällen?

Die richtige Größe von Handbällen zu wählen, ist entscheidend für ein effektives Spiel und hängt hauptsächlich von der Altersgruppe der Spieler ab. Der Handball gehört zusammen mit der Handballbekleidung zur Grundausstattung eines jeden Handballteams. Namhafte Hersteller wie Erima, Kempa oder Hummel bieten eine breite Palette an Handbällen.

 

Handbälle mit Handballharz

Größe Umfang Gewicht Geeignet für

3

58 - 60 cm 425 - 475 g Herren ab 16 Jahren

2

54 - 56 cm 325 - 375 g
  • weibliche Jugend ab 14 Jahren
  • männliche Jugend von 12 bis 16 Jahren

1

50 - 52 cm 290 - 330 g
  • weibliche Jugend von 8 bis 14 Jahren
  • männliche Jugend von 8 bis 12 Jahren

Handbälle ohne Handballharz

Größe Umfang Gewicht Geeignet für

3

55,5 - 57,5 cm 400 - 425 g Herren ab 16 Jahren

2

51,5 - 53,5 cm 300 - 325 g
  • weibliche Jugend ab 14 Jahren
  • männliche Jugend von 12 bis 16 Jahren

1

49 - 51 cm 290 - 315 g
  • weibliche Jugend von 8 bis 14 Jahren
  • männliche Jugend von 8 bis 12 Jahren

Minihandbälle*

Größe Umfang Gewicht Geeignet für

0

46 - 48 cm 240 - 280 g Kinder bis 8 Jahre

00

nicht definiert 165 - 200 g Kinder bis 6 Jahre

*inoffizielle Größen

Es ist wichtig zu beachten, dass der Handballsport spezifische Richtlinien für Ballgrößen festlegt. Es ist immer ratsam, sich an diese Richtlinien zu halten, um sicherzustellen, dass das Spiel effektiv und sicher ist.

Wie beeinflusst die Handballgröße das Sprungverhalten? 

Die Ballgröße, speziell im Handballsport, hat einen direkten Einfluss auf das Sprungverhalten des Balls. Größere Handbälle, oft von Marken wie Erima hergestellt, haben eine größere Kontaktfläche mit dem Hallenboden und können daher potenziell mehr Reibung und Stabilität beim Prellen erzeugen. Dies ist besonders wichtig für kraftvolle Trickwürfe und schnelle Pässe. Ein kleinerer Handball, wie er bei Kinder- und Jugendmannschaften oder bei Spielerinnen bestimmter Altersgruppen verwendet wird, könnte tendenziell weniger stabil springen und könnte schwieriger zu kontrollieren sein. Hier spielt auch die Handballbekleidung, insbesondere die Handballschuhe, eine wichtige Rolle, um dem Ball die nötige Funktionalität und Griffigkeit zu verleihen.

Wie unterscheiden sich Handbälle für Indoor- und Outdoor-Spiele?

Handbälle für Indoor-Spiele, speziell nach den IHF-Standards (International Handballföderation), sind aus Materialien gefertigt, die eine hohe Griffigkeit auf der Oberfläche bieten. Die Ballgröße und das Material der Handbälle sind so abgestimmt, dass sie optimal auf glatten Oberflächen wie dem Hallenboden funktionieren. Beachhandbälle hingegen, eine der speziellen Ballsportarten, sind speziell für den Einsatz auf Sand konzipiert. Sie sind in der Regel etwas größer und weicher, um das Spiel auf der unebenen Sandfläche zu erleichtern.

Was sind die Unterschiede bei Handbällen zwischen Spielbällen und Trainingsbällen?

Es gibt klare Unterschiede zwischen Spielbällen und Trainingsbällen. Spielbälle, wie die von IHF-zugelassenen Herstellern wie Erima, Hummel oder Kempa, sind in der Regel von höherer Qualität. Ihre Ballgröße, Funktionalität und die speziell entwickelte Oberfläche sind speziell für Wettkämpfe und offizielle Spiele konzipiert. Ihre Griffigkeit, optimale Rundheit und spezifische Flugeigenschaften sind entscheidend für die Spieleigenschaften bei Herren und Spielerinnen auf Profiniveau. Trainingsbälle hingegen, obwohl robust und langlebig, sind eher auf die Ansprüche von Jugendmannschaften und verschiedenen Altersklassen zugeschnitten und eignen sich gut für den regelmäßigen Gebrauch.

Weiterlesen + Weniger −