In der Saisonvorbereitung und auch jetzt zum Saisonstart des Profifußballs ist ein effektives, abwechslungsreiches und zielführendes Training eine wichtige Grundlage für eine erfolgreiche Saison. Neben den klassischen Trainingsgeräten im Fußball, wie beispielsweise die Torwand oder Markierhilfen, gibt es zahlreiche weitere hilfreiche Trainingsgeräte.

Fußball Trainingsgeräte

In diesem Beitrag geben wir Dir eine Übersicht über die 10 besten Trainingsgeräte im Fußball, die sich sowohl für Profi- und Amateurfußballer, in Verein oder in der Schule, als auch für jede Spielposition im Fußball eignen.

Trainingsgeräte im Fußball für das Ballgefühl und die Koordination

Fußballtennisnetz

Trainingsmaterial im Fußball

Fußballtennis ist nicht nur eine eigene Sportart, sondern auch eine sehr beliebte Abwechslung im Fußballtraining. Zum einen bringt Fußballtennis Spaß und Abwechslung und zum anderen fördert es Technik und Ballgefühl (z.B. Annahme von hohen Bällen, verschiedene Stoßarten oder das Kopfballspiel). Auch die Aufmerksamkeit, Reaktionsfähigkeit und das Raumgefühl werden durch diese Übung trainiert. Die Regeln von Fußballtennis richten sich nach dem Können und den technischen Fertigkeiten der Spieler. Fußballtennis spielt man über ein spezielles Netz mit einem normalen Fußball. Wie es genau funktioniert und wie das Fußballtennis-Spielfeld aussieht, haben wir Dir im Beitrag „Fußballtennis – die gelungene Abwechslung im Fußballtraining“ zusammengefasst. Mit diesem Video bekommst Du einen ersten Eindruck von Fußballtennis.

Kunststoffstäbe

Die Stäbe kannst du sowohl als vertikale Pfosten in Lochkegeln oder Malfüßen sowie als horizontale Latten für Trainingshürden verwenden. Somit sind die Kunststoffstäbe als Slalomstangen für das Training von Koordination, Ausdauer und Dribbelkünste oder als Hürdentraining zur Schulung der Laufkoordination und des Schnelligkeitstrainings einsetzbar. Die Stäbe lassen sich schnell und einfach in Lochkegel bzw. Malfüße stecken und sind sowohl für die Halle als auch auf dem Sportplatz verwendbar.

Trainingsbögen

Trainingsbögen sind speziell für das Fußballtraining konzipiert und stellen einen Passkorridor nach, welcher die Präzision beim Passspiel verbessern soll. Die Trainingsbögen sind ganz einfach mit Hilfe der unten angebrachten Stahlpins im Rasen zu Befestigen. Für den Aufbau auf Kunstrasen oder in der Halle kannst Du einen Sockel verwenden. Mit den Trainingsbögen werden nicht nur die Passgenauigkeit verbessert und Minitore aufgebaut, sondern auch das Dribbling geübt.

Rebounder

Trainingsmaterial für Fußball

Ein Rebounder verfeinert die technischen und fußballerischen Fähigkeiten, indem Du die Ballannahme in unterschiedlichen Spielsituationen ohne einen Trainingspartner üben kannst. Das Trainingsgerät ist mit zwei unterschiedlichen Seiten und verschiedenen Prellverhalten ausgestattet. Die eine Seite des Rebounders lässt durch einen erweiterten Winkel (höheren Rebound) den Ball in einem hohen Bogen zurückprallen. Auf der Rückseite des Rebounders wird jeder Ball flach zurückgeprallt. Ein Rebounder kann auch im Torwarttraining eingesetzt werden.

Trainingsgeräte im Fußball für den Torschuss

Trainingsdummy

Trainingshilfen

Dummies sind sehr vielseitig einsetzbar. Du kannst sie sehr gut zum Training von Schusstechniken, wie Freistoß oder Dribbling, aber auch zum Torwarttraining oder als Slalomstangen verwenden. Auch eine Freistoßmauer von mehreren Spielern, in diesem Fall dann mit Dummies, ist schnell aufgebaut. Die Dummies gibt es in verschiedenen Materialien und vermindern durch ihr softes Material das Verletzungsrisiko.

Kopfballpendel

Trainingsgeräte für Fußballer

Der Grundstein für ein gutes Kopfballspiel sollte in jungen Jahren mit einer angstfreien Hinführung an das Kopfballspiel geschehen, wofür das Kopfballpendel die perfekten Bedingungen mitbringt. Der Pendelball ist in der Regel aus einem weicheren Material, wodurch das Training schmerzfrei ausfällt. Zum Pendel gehört außerdem auch ein Drehwirbel und ein über 3 m langes Seil, das Du problemlos an beiden Pfosten des Fußballtors befestigen kannst. Es werden somit auch keine Bodenhülsen oder Fundamente benötigt. Das Kopfballpendel ist übrigens auch für das Torwarttraining geeignet.

Trainingsgeräte im Fußball für das Torwarttraining

Traction Belt

Trainingsmaterial für Fußballer

Das Trainingsgerät Traction Belt ist speziell für das Torwartttraining als Widerstandstrainer konzipiert und eignet sich ideal für Flanken-, Hecht-, und Sidestep-Übungen. Es kann ganz einfach am Torpfosten befestigt werden. Für die Anwendung wird der breite Hüftgurt mit Klettverschlüssen an der Hüfte des Torwarts befestigt und schon kann das Training beginnen.

Filippi Shield

Trainingshilfen für Fußballer

Diese Trainingshilfe wurde von Torwarttrainer Claudio Filippi bei Juventus Turin entwickelt und ermöglicht ein effizientes Training der Reaktionsfähigkeit des Torhüters. Mit Hilfe des Filippi Shields werden von Trainingspartner zugeschossene oder zugeworfene Bälle auf das Tor abgelenkt. Das führt dazu, dass aus größerer Entfernung zugeschossene Bälle mit Hilfe des Shieldes für den Torwart schwer erkennbar abgelenkt werden, sodass er aus kürzerer Distanz auf den Ball reagieren muss. Zwei Griffe sorgen außerdem dafür, dass das Schild gut in der Hand des Trainers liegt.

Trainingsgeräte für die Balance

Balancebrett

Balancebrett im Fußballtraining

Das Balancebrett bietet eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten für ein stabilisierendes und kräftigendes Training und schult das Gleichgewicht und die Koordination. Die Übungen können auf dem Balance Trainer sitzend, kniend oder stehend ausgeführt werden. In die Rolle des Balancebretts sind nicht färbende Gummiringe eingearbeitet, welche zum einen ein Wegrutschen in der Turnhalle verhindern und zum anderen eine gute Verbindung zwischen Rolle und Balancebrett herstellen. Auf der Unterseite des Balancebretts sind Gummipuffer eingeschraubt, die als bodenschonender Anschlag dienen.

Trainingsgeräte für die Kondition

Bremsfallschirm oder Trainings- und Gewichtschlitten

Material im Fußballtraining

Mit den Trainigsgeräten kann die Sprintfähigkeit und Kraftausdauer trainiert werden. Der Sprintfallschirm ist der perfekte Trainer für das Sprint-oder Widerstandstraining und ist somit ideal zur Verbesserung von Schnelligkeit und Power geeignet. Bei einem Gewichtsschlitten muss der Sportler, wie auch beim Sprintfallschirm, beim Laufen durch den Laufwiderstand (Gewicht) erheblich mehr Kraft aufwenden, wobei die Extremitäten gestärkt und die Schnelligkeit und Kondition effektiv trainiert werden.