Onlineshop

+49 (0) 7191 95 70 70

    MagazinSport- & Spielstättenfit4future Spieltonnen: Was ist das?

    fit4future Spieltonnen: Was ist das?

    Kübler Sport Redaktion -

    Lesedauer: 3 Minuten

    fit4future, die Präventionsinitiative für gesunde Schulen der Cleven-Stiftung und der DAK-Gesundheit, unterstützt Grund- und Förderschulen dabei, die Lebensgewohnheiten von sechs- bis 12-jährigen Schülern nachhaltig positiv zu beeinflussen. Mehr Bewegung, ausgewogene Ernährung, eine stressfreie, positive Lernatmosphäre und ein gesundes Schulumfeld, auch im Hinblick auf die Gesundheit von Lehrkräften – das sind die vier großen Ziele des dreijährigen, kostenlosen Programms. Insgesamt nehmen 2.000 Grund- und Förderschulen aus ganz Deutschland an dem Programm teil, das von der TU München wissenschaftlich begleitet wird. Kübler Sport stellt dafür exklusiv jede Menge Sportgeräte zur Verfügung und stattet die fit4future Spieltonnen aus.

    fit4future Spieltonne

    Die zentralen Bausteine des Projekts

    Im Vordergrund des Präventionsprojekts stehen Bewegung, Ernährung und Brainfitness. Das Modul Bewegung vermittelt den Schülern Spaß am Sport. Auch das Essverhalten wird optimiert, indem die Kinder über gesunde Lebensmittel informiert werden und so Lust auf eine gesunde Lebensweise entwickeln sollen. Brainfitness wirkt Konzentrationsmangel entgegen, steigert die geistige Leistungsfähigkeit und hilft den Schülerinnen und Schülern dabei, mit Stress besser umzugehen. Durch Lehrer-Workshops und Aktionstage wird die Umsetzung der Module in den Schulen unterstützt.

    Lieblingsartikel in der fit4future Spieletonne

    Jede teilnehmende Schule erhält zum Start ihrer Teilnahme eine eigens für fit4future entwickelte Spieltonne von Kübler Sport.

    Besonders gefragt bei den Schülern ist das Zipp-Play Set. Das Wurf- und Fangspiel bereitet sowohl allein/zu zweit al s auch in der Gruppe viel Spielfreude. Um den Spielball zum Mitspieler zu passen, wird das mit Holzgriffen versehene Baumwolltuch angespannt. Dadurch werden koordinative Fähigkeiten geschult.

    Auch das MOBI zählt zu den Favoriten aus der fit4future-Spieltonne. Das Balanciergerät sorgt für jede Menge Spaß und trainiert das Gleichgewicht. Die zwei Kunststoffreifen, die unten an den Brettern befestigt sind, ermöglichen Vor- und Rückwärtsbewegungen sowie Drehungen.

    Die Schaumstoffwürfel mit den Zahlen 1-6 sind bei den Schülern sehr beliebt. Sie ermöglichen tolle Lern- sowie Rechenspiele und können für Motorik-Übungen eingesetzt werden.

    Für das ideale Schnelligkeit- und Koordinationstraining der Schüler kommt die Kübler Sport® Koordinationsleiter zum Einsatz. 12 Kunststoff-Sprossen sind mit einem Gurtband verbunden, deren Abstand variiert werden kann. Die Schüler können mit diesem Gerät Partnerübungen oder Staffelformen ausprobieren.

    … und viele weitere Sportgeräte. Mehr erfahren zur Initiative bei fit4future:

    Dir hat unser Beitrag gefallen und Du möchtest weiterlesen?

    Der Magazinbeitrag wurde mit folgenden Schlagworten versehen, unter denen Du auch ähnliche oder verwandte Artikel findest:

    Beitrag jetzt teilen

    Die Bereiche des Magazins

    Neueste Beiträge