Große Auswahl an robusten & belastbaren Langhanteln und Langhantelsets in verschiedenen Gewichten.  Profitieren Sie von top Preisen & schneller Lieferung!

Langhanteln

1 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Neben Kurzhanteln gehören Langhanteln zur Grundausstattung in jedem Fitnessstudio, sowie beim Krafttraining und Sport Training zu Hause oder im Verein. Die Langhanteln ermöglichen Ihnen ein optimales Kraftausdauer & Fitness Training und es können Ganzkörper Workouts absolviert werden. Bei uns finden Sie eine große Auswahl an verschiedenen hochwertigen und robusten Langhanteln (für Einsteiger und Profis) von bekannten Herstellern. Entdecken Sie jetzt unsere Geräte bzw. Fitnessgeräte von bekannten Herstellern und profitieren Sie von optimalen Trainingsbedingungen mit unseren Langhanteln!

  1. Langhantel-Set
    Langhantel-Set
    Aktuell nicht lieferbar

1 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Belastbare & langlebige Langhanteln in verschiedenen Gewichten

Training mit einer Langhantel

Kaum ein anderes Trainingsgerät bzw. Gerät im Fitness und Sport Bereich hat solch eine Übungsvielfalt wie die Langhantel. Mit einer Langhantel können sowohl Einsteiger bzw. Anfänger als auch Fortgeschrittene ein effektives Training durchführen. Dabei ist die Langhantel bzw. das Langhanteltraining besonders im Bereich Kraftausdauer sehr effektiv. Im Vergleich zu einer Kurzhantel hat die Langhantel den Vorteil, dass die Hantel mit mehr Gewicht bestückt und zwischen den Gewichten stark variiert werden kann. Als Folge daraus kann im Langhanteltraining mehr Gewicht gestemmt werden, da weniger Stabilisierungsmuskeln beteiligt sind. Das ist besonders im Muskelaufbau interessant, da im Langhanteltraining mit weniger Wiederholungen aber mit hohem Gewicht trainiert wird. Im Kraftausdauerbereich arbeiten Sie dagegen mit vielen Wiederholungen und wenig Gewicht. Mit einer Langhantelstange kann sowohl ein effektives Training für den kompletten Körper im Kraftausdauer Bereich als auch zum Muskelaufbau bzw. zum Training von ganzen Muskelgruppen und Muskeln am Körper absolviert werden. Beim Training mit einer Langhantel wird einfach der komplette Körper (Muskelgruppen und spezifische Muskeln) beansprucht bzw. angesprochen (Beine, Arme etc.). Beliebte Übungen bzw. Grundübungen mit einer Langhantel sind z.B. Ausfallschritt, Langhantel im Nacken, Frontziehen, Kniebeugen (Übung für die Beine und die Arme) oder Bizepscurls (Übung für die Arme). Der einzige Nachteil von Langhanteln ist, dass sich im Training mit der Hantelstange bzw. schon bei den Grundübungen viele Anfänger überschätzen und zu viel Gewicht auf die Langhantelstange platzieren. Im Training mit einer Langhantel ist es nämlich wichtig, dass Sie stets aus der angesprochenen Muskelgruppe heben. Der Rücken und die Schultern arbeiten dabei nicht mit. Für eine korrekte Ausführung und Körperhaltung beim Training mit der Langhantel ist es sehr hilfreich, wenn Sie das Training vor einem Spiegel durchführen. Zudem finden Sie bei uns auch passende Hantelbänke. Eine Hantelbank benötigen Sie z.B. für die Übung Bankdrücken.

Form von einer Langhantel: Curlstange (Curl) und gerade Stange

Eine Langhantel kann entweder eine klassische gerade Form oder eine gezackte Form (SZ-Stange oder Curl Stange) haben. Die spezielle Form einer Curlstange gibt besonders viel Halt und ermöglicht ein effektives Training des Bizeps bzw. des Oberkörpers. Denn bei einer klassischen geraden Stange befinden sich die Handgelenke beim Bizeps Training in einer unnatürlichen Positon, was eine starke Drehung der Hand nach außen bedeutet. Die Curl Stange entlastet die Handgelenke bzw. die Hände, gibt den Handgelenken bzw. den Händen mehr Beweglichkeit und ermöglicht zwei Griffvarianten für eine noch intensivere Ansprache des Bizeps Bereichs. Für Übungen, wie beispielsweise Bankdrücken, Kniebeugen oder Kreuzheben sind gerade Langhanteln besser geeignet.

Durchmesser einer Langhantel

Im Vergleich mit einer Kurzhantel werden auch Langhanteln mit einem Durchmesser von 30 mm und 50 mm verkauft. Dabei ist die Langhantel mit dem Durchmesser von 30 mm das Standardmodell und die Langhantel mit einem Durchmesser von 50 mm ist die Olympia Ausführung. Beim Kauf einer Langhantel sollten Sie sich für den Durchmesser entscheiden, welcher dem Durchmesser der Hantelscheiben von Ihren Kurzhanteln entsprechen. Zudem kann mit einem Durchmesser von 30 mm mehr Gewicht bzw. mehr Gewichtsscheiben aufgenommen werden. Denn dann können Sie sowohl für die Kurzhantel als auch für die Langhantel die gleichen Hantelscheiben nutzen. Bei uns finden Sie auch komplette Langhantelsets mit verschiedenen Gewichten und Längen der Stangen.

Länge einer Langhantel

Neben dem Durchmesser ist die Länge der Langhantel für ein gutes Training entscheidend. Auch wenn kurze Langhanteln einfacher und platzsparender zum Lagern sind, sollten Sie sich beim Kauf einer Langhantelstange immer an Ihren Übungen beim Workout mit einer Langhantelstange orientieren. Falls Sie nicht vor haben Übungen auszuführen, die einen sehr breiten Griff benötigen (wie z.B. Kreuzheben), so ist eine Länge von 130 cm vollkommen ausreichend. Übungen, wie beispielsweise Schulterdrücken oder stehendes Rudern, sind mit dieser Länge der Langhantel problemlos möglich. Allerdings sollten Sie beachten, dass es umso schwerer ist solch eine Langhantelstange auszubalancieren, je mehr Gewicht drauf ist. Wenn Sie jetzt schon wissen, dass Sie ein Workout bzw. Hanteltraining mit mehr als 50 kg durchführen wollen, dann sollen Sie sich für eine Länge von 160 m entscheiden. Solch eine Länge der Langhantelstange ist deutlich angenehmer, wenn Sie Übungen wie z.B. Bankdrücken oder Kreuzheben im Training durchführen wollen. Wer sein Training wirklich professionell gestalten und mit sehr viel Gewicht trainieren möchte, sollte zu den olympischen Langhantelstangen mit einer Länge von 220 cm greifen. Die Maximalbelastung dieser Stangen liegt bei bis zu 500 kg. Hinsichtlich der Griffbreite gilt:

  • Schulterbreiter Griff und eine Handbreite: Das ist für die meisten die „normale“ Griffbreite und Sie können bei dieser breite gut die Brust, den Trizeps und die vordere Schultermuskeln trainieren. Die meisten Trainierenden haben bei dieser Breite des Griffs die meiste Kraft.
  • Weiter Griff: Bei einem weiten Griff wird die Muskulatur der Brust mehr belastet und der Trizeps wird mehr entlastet. Meistens wird u.a. bei der Übung Bankdrücken mit einem breiten Griff trainiert, um eine massive Brustmuskulatur zu trainieren bzw. aufzubauen. Die größere Griffbreite bedeutet aber auch einen geringeren Hebeweg, wodurch viele Sportler mehr Gewicht heben können. Die tatsächliche Leistung steigt dabei aber nicht unbedingt.
  • Enger Griff: Wenn Sie die Langhantel enger als die schulterbreit greifen, steigt die Belastung auf den Trizeps stark. Die Brust wird jedoch entlastet. Der Hebeweg steigt, was bei gleichbleibendem Gewicht eine höhere Leistung entspricht.

Material von Langhanteln

Sobald Sie über 30 kg Gewicht heben möchten, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass die Langhantel aus massiven Gusseisen bzw. Stahl besteht. Denn das Material Stahl bzw. Gusseisen ist extrem belastbar, stabil und langlebig. Diese Eigenschaften sind auch notwendig, da durch das Training mit hohen Gewicht teilweise sehr hohe Kräfte auf die Hantelstange wirken. Für das Training mit geringerem Gewicht bzw. für Einsteiger im Krafttraining gibt es Langhantelstangen aus Gummi bzw. Kunststoff. Diese Materialien haben den Vorteil, dass Sie geräuscharm auf dem Boden abgelegt werden können. Mit den Langhanteln aus diesem Materialien wird nicht nur Lärm vermieden, sondern auch der Boden im Fitnessstudio, im Übungsraum zu Hause oder in der Sporthalle im Verein geschont.

Welche Verschlussarten gibt es?

Es gibt zahlreiche Verschlüsse für Langhantelstangen. Dabei kann man in die Klemmverschlüsse und Schraubverschlüsse unterscheiden. Zur Verwendung von Schraubverschlüssen benötigt man eine Langhantelstange mit Gewinde bzw. Gewindeprofil an der Gewichtsaufnahme. Als Schraubverschluss gibt es die Ausführung der Sternverschlüsse. Die Sternverschlüsse zeichnen sich durch eine besonders hohe Sicherheit aus, mit welcher die Stange gehalten werden kann. Das Gewinde verhindert ein seitliches Abrutschen des Gewichts. Aus diesem Grund ist dieses Verschlusssystem besonders für das Training von Einsteigern, aber auch für das Training mit hohen Gewichten geeignet. Verschlusssysteme für glatte Hantelstangen ohne Gewinde sind Klemmverschlüsse. Im Vergleich zu den Sternverschlüssen bzw. Schraubverschlüssen haben die Klemmverschlüsse den Vorteil, dass diese einfacher und schneller beim Wechseln von Gewichten sind. Bei den Klemmverschlüssen gibt es die Stellring Verschlüsse. Diese haben eine gute Haltekraft und ein schnelles Wechseln der Gewichte ist möglich.