Unterwassertrampoline

(4 Artikel)
pro Seite
Sortieren nach
Zum Produkt
Zum Produkt
BECO® SharkJumper
879,00 €
Zum Produkt
Zum Produkt
pro Seite
Sortieren nach

Mit Unterwassertrampolinen wird das effektive Training auf dem Minitrampolin mit der Leichtigkeit von Aquafitness vereint. Beim Trampolinspringen werden sämtliche Muskeln beansprucht, gleichzeitig werden die Gelenke durch den Wasserauftrieb entlastet. Es gibt Unterwassertrampoline mit und ohne Haltegriff.

Unterwassertrampoline für effektives, unterhaltsames und gelenkschonendes Fitnesstraining

Ein Wassertrampolin bietet schonendes Ganzkörpertraining. Durch den Wasserwiderstand werden der Kreislauf und das Lymphsystem sanft aktiviert. Das Trampolinspringen fördert außerdem das Gleichgewicht und die Koordinationsfähigkeit. Dank des Wasserauftriebs werden die Gelenke entlastet. Zudem wirkt das Rebounding durch das flexible Gittergewebe sehr entspannend, macht Spaß und unterstützt den Kalorienverbrauch. Schwimmanfänger können durch diese Trainingshilfe spielerisch an das Element Wasser herangeführt werden, während Hochleistungssportler von einem intensiven Belastungstraining profitieren. Beim Springen auf dem Sprungtuch werden alle Muskelpartien beansprucht. Ein Unterwassertrampolin als Trainingshilfe bietet sich für Kurse im Aquafitness bzw. Aquagymnastik an, kann aber auch zuhause als Spaßgerät oder in der Therapie zur Rehabilitation und Prävention eingesetzt werden. Es gibt Wassertrampoline mit und ohne Griff. Der praktische Griff ermöglicht ein zusätzliches Repertoire an Möglichkeiten für verschiedenste Leistungslevel und verspricht extra Halt. Zudem sind Unterwassertrampoline wie etwa von Eurotramp chlorwasserbeständig und bieten so eine lange Lebensdauer des Gittergewebes. Die stoßdämpfende Rahmenpolsterabdeckung bietet zusätzlichen Schutz und die Saugfüße verhindern ein Verrutschen.

Welche Wassertiefe wird für Unterwassertrampoline empfohlen?

Für Erwachsene empfiehlt sich eine Wassertiefe von 120 bis 140 cm. Kinder hingegen kommen mit einer Tiefe von ca. 90 cm zurecht. Allerdings hängt die genaue Wassertiefe auch von dem Trainingsinhalt ab, weshalb man je nach Übung in der Aquafitness bzw. Aquagymnastik variieren sollte.

Welche Altersgruppen können Unterwassertrampoline verwenden?

Das Unterwassertrampolin richtet sich grundsätzlich an alle Altersgruppen. Je nach Altersklasse lassen sich diverse Zielsetzungen und Übungsformen umsetzen. Die Saugfüße versprechen stets eine hohe Stabilität und Rutschfestigkeit.

Gibt es eine Gewichtsbeschränkung für Unterwassertrampoline?

Das Sprungtuch aus einem robusten Gittergewebe mit Gestell ist normalerweise für ein Mehrfaches des Körpergewichts konzipiert. Unterwassertrampoline von Eurotramp etwa haben keine Gewichtsbeschränkung. Wer unter Übergewicht oder Gelenkbeschwerden leidet, sollte sich langsam an das Springen herantasten.

Weiterlesen + Weniger −