Schwimmbretter

(8 Artikel)

Topseller

Comfy® Schwimmbrett Pro Board
Comfy® Schwimmbrett Pro Board

14,60 €

Zum Produkt
BECO® Schwimmbrett UNIVERSAL
BECO® Schwimmbrett UNIVERSAL

19,95 €

Zum Produkt
BECO® Schwimmbrett Kickboard Standard
BECO® Schwimmbrett Kickboard Standard

12,95 €

Zum Produkt
pro Seite
Sortieren nach
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Zum Produkt
Zum Produkt
Zum Produkt
pro Seite
Sortieren nach

Schwimmbretter: Der Kickstart für Schwimmer

Was sind Schwimmbretter?

Schwimmbretter, oft auch als Kickboard bezeichnet, sind Auftriebshilfen, die primär für das Schwimmtraining und das Erlernen des Schwimmens verwendet werden. Sie werden meist aus Schaum oder Schaumstoff hergestellt und bieten durch ihren Auftrieb Unterstützung auf der Wasseroberfläche.

Welche Arten von Schwimmbrettern gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Schwimmbrettern, je nach Verwendungszweck und Zielgruppe:

  • Kickboards: Diese Schwimmbretter sind speziell für das Schwimmtraining und die Verbesserung der Beintechnik im Schwimmen konzipiert. Mit Hilfe von Grifflöchern ermöglichen sie es dem Schwimmer, sich auf die Bewegung der Beine zu konzentrieren, während der Oberkörper stabil auf der Wasseroberfläche bleibt.
  • Pullbuoys: Diese Schwimmhilfe ist nicht direkt ein Brett, aber sie verdient Erwähnung. Im Gegensatz zu Kickboards werden Pullbuoys zwischen die Beine geklemmt. Sie unterstützen die Schwimmtechnik, indem sie die Beinbewegung einschränken, sodass sich Schwimmer auf den Oberkörper konzentrieren können.
  • Pullkicks: Ein Pullkick ist ein kombiniertes Trainingsgerät, das sowohl als Kickboard als auch als Pullbuoy verwendet werden kann. Ein Pullkick ist häufig aus Schaum gefertigt, um sowohl Auftrieb als auch Komfort zu bieten.
  • Schwimmlernbretter: Als Schwimmlernhilfe speziell für Anfänger entwickelt, bieten diese Schwimmbretter aus Schaum zusätzlichen Auftrieb und Sicherheit für diejenigen, die das Schwimmen erlernen.
  • Wasserspielzeugbretter: Abgesehen von ihrer Funktion als Hilfe für das Schwimmenlernen, dienen diese oft farbenfroh gestalteten Bretter aus Schaumstoff auch als Wasserspielzeug. Sie können zusätzliche Funktionen oder Formen, wie Tiere, haben, um Kinder nicht nur zum Schwimmenlernen, sondern auch zum Spielen und Toben im Wasser zu motivieren.

Warum werden Schwimmbretter eingesetzt?

Sie dienen als Schwimmhilfe und Schwimmlernhilfe, insbesondere für Schwimmanfänger. Durch den Auftrieb können sich die Nutzer auf die Beintechnik konzentrieren, während der Oberkörper durch das Brett unterstützt wird.

Für wen sind Schwimmbretter geeignet?

Schwimmbretter sind vielseitige Trainings- und Lerninstrumente, die sich an verschiedene Zielgruppen richten:

  • Schwimmanfänger: Vor allem für diejenigen, die das Schwimmen lernen möchten, sind Schwimmbretter aus Schaum eine unschätzbare Schwimmhilfe. Sie bieten Anfängern Sicherheit und Stabilität, während sie die Grundlagen des Schwimmens erlernen und ihre Schwimmtechnik verbessern.
  • Trainierte Schwimmer: Für Fortgeschrittene, die gezielt an ihrer Technik arbeiten möchten, gibt es spezialisierte Schwimmbretter. Während das Kickboard hauptsächlich den Fokus auf die Beintechnik legt, hilft der Pullbuoy, den Oberkörper zu stärken und die Armtechnik zu verfeinern.
  • Kinder: Kinder profitieren besonders von farbenfrohen und spielerisch gestalteten Schwimmbrettern. Diese dienen nicht nur als Hilfe für das Schwimmenlernen, sondern auch als spaßiges Wasserspielzeug, mit dem sie ihre Schwimmfähigkeiten in einer spielerischen Umgebung verbessern können.
  • Senioren: Auch für ältere Menschen sind Schwimmbretter eine nützliche Hilfe. Sie bieten zusätzlichen Auftrieb und Sicherheit im Wasser, was besonders wertvoll sein kann, wenn sie ihre Schwimmtechnik pflegen oder neu erlernen möchten.

Gibt es spezielle Schwimmbretter für das Training?

Ja, für trainierte Schwimmer, die an spezifischen Aspekten ihrer Technik arbeiten möchten, sind Pullbuoys und Kickboards unverzichtbare Trainingswerkzeuge. Der Pullbuoy wird zwischen die Oberschenkel geklemmt und ermöglicht es dem Schwimmer, sich auf den Oberkörper zu konzentrieren, während das Kickboard speziell dazu dient, die Beintechnik zu verbessern.

Wie unterscheiden sich Schwimmbretter?

Die Unterschiede zwischen Schwimmbrettern können sowohl funktionell als auch ästhetisch sein. Einige, wie die von Beco, bieten spezielle Grifflöcher oder Griffmulden, um verschiedenen Nutzern ein optimales Erlebnis zu bieten. Es gibt Bretter, die besonders griffig sind und spezielle Handgriffe für einen sicheren Halt bieten. Andere Schwimmbretter, oft für Kinder gedacht, können mit lustigen und ansprechenden Designs, wie einem Frosch, gestaltet sein, um den Spielspaß zu erhöhen.

Welche bekannten Hersteller für Schwimmbretter gibt es?

Es gibt mehrere prominente Hersteller von Schwimmbrettern wie Beco, Speedo, Arena und Zoggs. Diese Marken bieten hochwertige Schwimmbretter an, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Schwimmer geeignet sind. Viele dieser Bretter, insbesondere die von Beco, sind aus robustem Schaumstoff gefertigt und haben ergonomische Grifflöcher für ein sicheres Training. Sie dienen nicht nur als Schwimmhilfe, sondern auch als Trainingswerkzeug, um das Schwimmenlernen zu erleichtern und zu verbessern.

Weiterlesen + Weniger −