Turnen, Basketball, Volleyball, Badminton, Handball, Gymnastik, Tanz und Co. – die Vielfalt der Sportarten, die im Schulsportunterricht abgedeckt werden ist groß. Um all dies und darüber hinaus auch sportartenübergreifende Spiele lehren zu können, muss eine Sporthalle gut ausgestattet sein. Wir zeigen dir heute die acht unverzichtbaren Sportgeräte für die Schule, die in keiner Sporthalle fehlen dürfen.

Sprungkasten

Sportgeräte in der Schule: Der Sprungkasten

Sprungkästen lassen sich nicht nur im Turnen und als Alternative zum Sprungbock vielfach einsetzen. Sprungkästen sind in der Schule vor allem als Sportgeräte in Bewegungslandschaften oder Parcours beliebt, aber auch als Erhöhung vielseitig einsetzbar. So kannst du den Sprungkasten beispielsweise zur Unterstützung bei Schwungübungen am Tau oder als Hindernis verwenden. Mehrere Sprungkästen hintereinander werden zur Anlaufbahn für das Mini-Trampolin. Auch in Spiele kannst du den Kasten oder Kastenteile einbeziehen, zum Beispiel in der Völkerballvariante mit Kasten oder im Kastenteilball. Das Kastenoberteil eignet sich auch für Pendelstaffeln, in denen z.B. mehrere Bälle von den Kindern transportiert werden müssen.

Turnbank

Sportgeräte in der Schule: Die Turnbank

Die Turnbank ist ebenso vielseitig wie der Sprungkasten und dadurch ebenfalls eins der unverzichtbaren Sportgeräte für die Schule. Eingehängt in eine Sprossenwand wird sie zur Rutsche, umgedreht zum Balancierbalken in der Bewegungslandschaft. In Staffelspielen kann sie auf der Strecke mit Hocksprüngen, Wechselsprüngen oder in Bauchlage über Armzüge überwunden werden. Aber auch als Spielfeldbegrenzung oder als Bande beim Hallenfußball, aber auch als wichtiger Bestandteil bei Känguruball oder Gefängnisball wird die Langbank gern genutzt. Zu guter Letzt ist die Turnbank natürlich auch eine optimale Sitzgelegenheit für Erklärungen oder Theorieeinheiten in der Sportstunde.

Für was du die Langbank noch alles einsetzen kannst erfährst du in unserem Beitrag Auf die Turnbank, fertig, Los – Slacklining für Einsteiger.

Sprungbrett

Geräte im Sportunterricht: Das Sprungbrett

Ein Sprungbrett ermöglicht es uns, mit etwas Schwung über ein Hindernis zu kommen. Ob über ein Sprungkasten oder einen Sprungtisch, das Sprungbrett macht es möglich. Deshalb zählt ein Sprungbrett ebenfalls zu den Basics der Turngeräte für den Sportunterricht. Auch mehrere Sprungbretter hintereinander aufgereiht haben als Sprungreihe ihren Reiz für die Schüler. In Bewegungslandschaften und Parcours ist das Sprungbrett ebenfalls beliebt. Egal wo du das Sprungbrett einsetzt, achte auf einen geeigneten Fallschutz, um Verletzungen vorzubeugen.

Weichbodenmatte

Geräte im Sportunterricht: Die Weichbodenmatte

Die Weichbodenmatte ist seit eh und je eines der am meisten verwendeten Sportgeräte, nicht nur in der Schule. In erster Linie ist die Weichbodenmatte natürlich ein Fallschutz, der bei flächigen Landungen wie z.B. unter Kletterwänden oder als Landematte beim Weitsprung in der Sporthalle verwendet wird. Mehrere Matten übereinander eignen sich sogar als Landematte für den Hochsprung. Auch als Prallschutz an der Wand ist die Weichbodenmatte optimal. Neben der Verwendung als Tor kannst du die Weichbodenmatte ebenfalls für viele Spiele wie z.B. Mattenrutschen nutzen.

Mehr Spiele mit der Weichbodenmatte findest du in unserem Beitrag Weichbodenmatten als Spielgerät.

Mehr zum Thema Matten erfährst du auch in unserem Ratgeber.

Minitramp

Minitramp von Eurotramp

Ob Drehung, Salto oder Schraube, wer das Minitramp mit Schwung verlässt und in Richtung Landematte fliegt, hat die richtige Höhe und Geschwindigkeit um Kunststücke zu vollbringen. Daher darf das Minitramp als Gerät im Sportunterricht nicht fehlen. In bestimmtem Maße kannst du die Mini-Trampoline auch für Parcours oder Bewegungslandschaften im Sport nutzen.

Um mehr über Trampoline zu erfahren, kannst du dich in unserem Ratgeber Trampoline umschauen.

Airtrack-Matte

8 unverzichtbare Sportgeräte für die Schule: die Airtrack Matte

Egal wie groß die Airtrack sein mag, wenn die Luft raus ist, kann man ihn überall verstauen. Er ist transportabel und einfach aufzubauen. Durch die Federeigenschaften kann man mir ihm, anders als mit normalen Matten, leichter Turnelemente trainieren. Da die Schüler länger in der Luft sind, kann bessere Hilfestellung geleistet werden. Zudem ist die Landung bei Nichtgelingen weniger schmerzhaft. Egal ob Sprünge, Handstand oder Rad: eine Airtrack-Matte lässt die Schüler angstfrei lernen und ist somit das ideale Sportgerät für die Schule.

Mehr Einsatzmöglichkeiten für die Airtrack-Matte findest du in unserem Beitrag Mehr als nur Turnen: was die Airtrack alles kann.

Softbälle

Softball Dragonskin von Kübler Sport

Softbälle sind, wie der Name bereits sagt, etwas weicher und damit für eine Menge Spiele und Übungen im Schulsport geeignet und ebenfalls ein Klassiker unter den Sportgeräten für die Schule. Weil die Bälle weicher sind, haben die Schüler nicht nur weniger Hemmungen, auch die Gefahr von Verletzungen verringert sich. Außerdem fliegen die Bälle langsamer, sodass die Schüler beispielsweise beim Erlernen von Ballsportarten wie Basketball oder Volleyball mehr Zeit haben, um Bewegungen korrekt auszuführen. Auch für Spielklassiker wie Völkerball oder Jägerball sind die Bälle ideal.

Mehr über Softbälle und ihre Vorteile erfährst du in unserem Beitrag: Ballsportarten einfacher lernen: Methodikbälle und Softbälle.

Tennisring

8 unverzichtbare Sportgeräte für die Schule: Der Tennisring

Ein letztes Must-Have Sportgerät für die Schule ist der Tennisring. Er ist in jeder Halle und somit auch in nahezu jedem Sportunterricht vertreten. Der Ring besitzt sehr gute Flugeigenschaften und liegt durch seine Beschaffenheit (Moosgummi) angenehm in der Hand. Deshalb ist er besonders als Alternative zu Bällen als Wurfgerät beliebt, er kann aber auch für verschiedene Spiele verwendet werden. So fängt man bei Ringhockey beispielsweise den Tennisring mit einem Stab und passt ihn an seine Mitspieler weiter. Natürlich kannst du auch klassisches Ringtennis mit deinen Schülern spielen.

Dir hat unser Beitrag gefallen und möchtest zukünftig informiert werden, falls ein Neuer online ist? Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalte einen 10€  Einkaufsgutschein für unseren Online-Shop als Willkommensgeschenk.