Therapiekreisel

(Artikel 1 - 32 von 35)

Topseller

Fitness- & Therapiekreisel
Fitness- & Therapiekreisel

29,95 €

Zum Produkt
pro Seite
Sortieren nach
Zum Produkt
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Varianten zur Auswahl
Zum Produkt
Zum Produkt
Zum Produkt
Zum Produkt
Zum Produkt
Zum Produkt
Zum Produkt
Zum Produkt
Zum Produkt
Gonge® Karussell
159,00 €
Zum Produkt
Zum Produkt
Gonge® Koala
85,95 €
Zum Produkt
Zum Produkt
Zum Produkt
Zum Produkt
Zum Produkt
Zum Produkt
Bilibo® mini
8,95 €
Zum Produkt
Bilibo®
35,95 €
Zum Produkt
Zum Produkt
Sportkreisel
94,95 €
Zum Produkt
Zum Produkt
pro Seite
Sortieren nach

Die aus Holz oder Kunststoff hergestellten Kreisel sind klassische Balance-Geräte. So kann der Therapiekreisel nicht nur zu therapeutischen Zwecken eingesetzt werden, sondern ist auch ein ausgezeichnetes Fitnessgerät, das ohne großen Aufwand verwendet werden kann.

Fitness- und Therapiekreisel

Therapiekreisel haben eine große Ähnlichkeit mit einem Wackelbrett, doch bieten sie dank der Form einer Halbkugel einen deutlich größeren Bewegungsspielraum. Mit Therapiekreiseln werden die Muskulatur von Beinen und Rumpf sowie der Gleichgewichtssinn und das Körpergefühl gestärkt. Häufig ist die Standfläche aus einem rutschfesten Kunststoff. Ergänzend gibt es Modelle mit Noppen oder gerillten Oberflächen, die ebenso ein Abrutschen vermeiden und zudem die Wahrnehmung bei einer barfüßigen Benutzung verstärken.

Als platzsparendes Balance-Gerät ist der Therapiekreisel ideal für Praxen und Rehazentren, aber auch für das Training zu Hause, im Freien oder in der Turnhalle. Außerdem eignet er sich bestens für Entspannungsübungen für Berufstätige, die überwiegend im Sitzen arbeiten, um Bandscheibenschäden vorzubeugen.
Der Therapiekreisel findet außerdem in der neurophysiologischen Behandlung in allen motorischen Entwicklungsstufen Verwendung: Rückenlage, Bauchlage, Krabbelstand, Sitzen, Kniestand und Stand. In all diesen Lagen üben Patienten damit Koordination, Balance und automatische Reaktionen von Beinen, Armen und Rumpf.

Therapiekreisel werden daher in vielen verschiedenen Einsatzbereichen eingesetzt. Deswegen sind sie für unterschiedliche Professionen und Sportinteressierte geeignet. Diese sind beispielsweise:

  • Sportlehrer
  • Trainer
  • Krankengymnasten
  • Ergotherapeuten
  • Erzieher

Sportlehrer und Trainer

Sportlehrer und Trainer benötigen für ein umfangreiches und vielfältiges Training immer wieder Therapiekreisel, insbesondere für das propriozeptive Training. Häufig werden die Trainingsgeräte in diesem Zusammenhang auch als Sportkreisel bezeichnet. Mit ihrer Hilfe können sie bei Jugendlichen und Erwachsenen deren Beinmuskulatur und den Gleichgewichtssinn gleichermaßen trainieren. In der Leichtathletik bereiten sie die jungen Sportler und Sportlerinnen auf die Hauptsportarten vor, bei denen der Gleichgewichtssinn und die Beinmuskeln wichtig sind. Das sind beispielsweise Bodenturnen und Balancieren auf dem Barren. Übungen mit den Therapiekreiseln bereiten sie darauf vor, dass sie sich bei diesen Hauptübungen sicherer fühlen. Schließlich dienen sie zusätzlich auch als Abwechslung von wiederkehrenden Übungen. Trainer im Sportstudio können bewusst den Aufbau der Muskeln der Sportler fördern und gleichzeitig für andere Sportarten wie Skifahren oder Fahrradfahren trainieren. Auch in den eigenen vier Wänden können Therapiekreisel eingesetzt werden, tolle Übungsanleitungen findet man dazu im Netz.

Ergotherapeuten und Krankengymnasten

Unterschiedliche Vorerkrankungen machen es erforderlich, dass Klienten und Patienten ihre Muskeln und auch ihren Gleichgewichtssinn trainieren oder zusehends wiedererlangen. Die Therapiekreisel sind als Übungseinheit je nach Erkrankung sehr hilfreich. Therapiekreisel sind zudem einfach zu verwenden, um sie entweder in der eigenen Praxis einzusetzen, oder sie sogar zu Hausbesuchen mitzunehmen. Zudem können die Therapeuten die Klienten nebenbei stützen und in alle Richtungen absichern.

Erzieher

Erzieher und Erzieherinnen in Kindergärten ziehen gerne Therapiekreisel für spielerische Balanceübungen der Kinder her. Es gibt die Kreisel in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Formen, beispielsweise auch als Schalen. Sie sind deswegen stapelbar, sodass die Erzieher und Kinder nach ihrem Einsatz schnell wieder Ordnung schaffen können. Mit ihnen wird der Spielspaß erhöht und gleichzeitig das Gleichgewicht und die Motorik der Kinder gefördert.

Therapiekreisel kaufen – doch welchen?

Wir führen unterschiedliche Therapiekreisel aus diversen Materialien, so dass für jedes Alter, jede Anwendung und jeden Schwierigkeitsgrad passende Kreisel angeboten werden können. Unterschiedliche Materialen spielen eine Rolle bei der regelmäßigen Reinigung sowie der Langlebigkeit, außerdem haben das Körpergewicht und die Körpergröße Einfluss auf die möglichen Modelle. Interessenten können Therapiekreisel deswegen aus robustem Holz, hochwertigem Plastik oder angenehmen Schaumstoff sowie einer Kombination aus diesen Materialien entsprechend aussuchen und kaufen. Für eine möglichst stabile und zugleich einheitlich runde Form werden viele Kreisel mittels Blastechnik aus einem Guss hergestellt. Unser Tipp: Auf glattem Untergrund ist die Verwendung einer Anti-Rutsch-Unterlage ratsam, zudem können so Gummiabriebe durch das Sportgerät und Schäden des Bodens vermieden werden.

Weiterlesen + Weniger −